VINUM geht aus

Hotspots Appenzell

Text: Cécile Richards

Das Appenzell gehört heute ohne Frage zu den beachtenswerten Regionen in Sachen Weingenuss und Gourmetreisen. Kaum eine Region der Schweiz hat sich in den letzten Jahren derart positiv entwickelt. Ein Ausflug lohnt sowohl für ein Ausgiebiges Mittagessen als auch zum Verweilen. Denn die Weinkarten sind lang, sehr lang.

Gasthaus zum Gupf

Das Hochfahren per Auto gleicht einem Abenteuer. Wer bei Schnee den Gupf über die steile Landstrasse erklimmen will, dem sind Schneeketten empfohlen. Oben angekommen, ist man zuerst einmal sprachlos. Der Weitblick ist einmalig, die Landschaft bezaubernd, der Bodensee könnte ein Meer sein. Mit solchen Eindrücken im Herzen betritt der Gast das «Gasthaus zum Gupf». Der Weinkeller verlangt eine Übernachtung, denn er gehört zu den bestsortierten der ganzen Schweiz, beinhaltet unzählige alte Bordeaux. Walter Kloses Küche ist aber nicht zu vernachlässigen: Sie pendelt zwischen bodenständig und kreativ.

www.gupf.ch

Gasthaus zur Fernsicht

Ziemlich entspannt kommt der Gast in der «Fernsicht» an. Die Anfahrt führt nämlich durch beschauliche Dörfer und weite Landschaften. Eine wunderschöne Villa lädt zum Eintreten in ein Paradies für Geniesser. Die «Fernsicht», das ist: ein Garten mit einer kleinen Bar, eine Smokers Lounge, ein Boutique-Gästezimmer, ein gutbürgerliches Restaurant und das Sternerestaurant «Incantare». Jeder Innenarchitekt geht hier in die Knie, und jeder Ruhesuchende verliert sich in der unendlichen Sicht weit
über den Bodensee. Die Küche: das Reich von Sternekoch Tobias Funke. Die Weinbegleitung bringt jeden zum Schwärmen, die Patisserie ist legendär.

www.fernsicht-heiden.ch

Hotel Heiden

Das gastronomische Angebot des Hotels «Heiden» bietet zwei Arten von Küche: das Hotelrestaurant «Panorama» für jeden Tag und für Gäste mit etwas mehr Zeit das Gourmetrestaurant «Bö’s». Bei beiden wird ein Augenmerk auf möglichst regionale
Produkte gelegt. Der Küchenchef hält sogar eigene Tiere auf seinem Hof. In der kühleren Jahreszeit wird es gemütlich: Fondue im Freien unter Sternenhimmel mit Kuscheldecke, Mütze und Bettflasche. Beim Wein liegt der Schwerpunkt auf den heimischen Gewächsen, darunter auch diverse aus der nahen Umgebung . Doch auch Italien und Frankreich gehören zum Sortiment von Chef de Service Mario d’Agati.

www.hotelheiden.ch

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR