VINUM geht aus…

Hotspots Schweiz

Text: Cécile Richards

Güterschuppen

Arosa hat sich in den letzten Monaten zu einem Hotspot gemausert. Neue Hotels, Gastronomiekonzepte und eine grandiose Bergwelt zeigen, dass auch der Weintrinker anspruchsvoll geworden ist. Der Güterschuppen liegt gleich zwischen Bahnstation und See. Der Wohlfühlfaktor liegt hoch: moderner Ausbau, freundlicher Service, spannende Weinkarte und kulinarische Höhepunkte.

www.gueterschuppen-arosa.ch 

Stall 247

Bei Reisen in die Bündner Bergwelt lohnt der Zwischenstopp in Maienfeld. Der «Stall 247» ist ein alter Schuppen, der zur Taverne ausgebaut wurde. Gut möglich, dass man hier auf Winzer aus einem der umliegenden Weindörfer trifft. Speis und Trank sind zum Schnabulieren gedacht. Darunter stets eine Tagessuppe, Hauswurst, Käse und Luganighe. Den Wein dazu zapft jeder mit einer Chipkarte selbst. Oder darf es regionales Bier sein?

www.stall247.ch 

Gardist

«Der Gardist» ist klein und fein. Wenn der Luzerner Laden brummt, teilen sich rund 20 Personen die gemütlichen Ledersitze im Kronsaal oder die samtbezogenen im Weinkeller. Unter dem Motto «Frui amore vivere!», also «die Lust am Leben geniessen», öffnet der Gardist jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag ab 18 Uhr. Rund 120 Weine, vornehmlich aus Italien und der Schweiz, stehen auf der Karte. Zeit zur Auswahl hat man übrigens bis 0.30 Uhr.

www.gardist.ch 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR