Luzern, 09.11.2020

Basisweinkurs in Luzern (1. Abend)

Praxis
Das Wichtigste, was Sie über Wein lernen können, ist die korrekte Verkostung. Deshalb steht diese bei uns im Mittelpunkt des Basisweinkurs. Sie lernen Weine richtig zu degustieren und objektiv zu bewerten, eine genussvolle Ergänzung zur Theorie. Zudem lernen Sie:

- Wein mit Speisen kombinieren
- Wie man Weine richtig degustiert
- Leichte von schweren Weinen zu unterscheiden
- Warum man den Wein lieber zu kühl als zu warm trinkt

Theorie
Erfahrene Dozenten helfen Ihnen dabei, drei Weintypen zu identifizieren und verraten Ihnen, was Sie vom Etikett auf den Inhalt der Flasche schliessen können. Nach dem Kurs wissen Sie so viel über Wein wie mancher Profi – zum Beispiel, warum ein einziges Glas für alle Weine reicht und weshalb 95% der Weine mit dem Lagern nicht besser werden. Ausserdem lernen Sie:

- Wie man Ordnung in die Weinvielfalt bringt
- den korrekten Umgang mit Wein
- Wie man Wein richtig lagert
- Die häufigsten Weinfehler und wie man diese erkennt
- Wie man ein Etikett richtig liest

Kursabschluss
Den Basiskurs schliessen Sie ohne Prüfung ab. Deshalb ist er auch nicht mit zusätzlichem Lernaufwand verbunden. Eine Vor- oder Nachbereitung ist deshalb freiwillig und nimmt nur wenige Stunden in Anspruch.

Die Kursabende bauen aufeinander auf. Absolvieren Sie deshalb den 1. vor dem 2.

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN