20.09.2020

Die VDP.WEINVERSTEIGERUNG Nahe – in diesem Jahr erstmals online!

Seit über hundert Jahren treffen sich Weinbegeisterte aus der ganzen Welt, um auf ausgewählte Weine des Jahrgangs zu bieten – normalerweise. Wie so vieles ist auch das in diesem außergewöhnlichen Jahr anders.

Aufgrund der aktuellen Hygienenbestimmungen wird die Veranstaltung nach fast 110 Jahren Tradition das erste Mal ohne Publikum vor Ort durchgeführt – dafür aber mit Publikum in aller Welt.

Per Livestream kann man die Versteigerung auf dem YouTube Kanal „VDPWeingueter“ verfolgen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der VDP.Prädikatsweingüter,

im Jahr 2020 stehen wir Winzer vor den größten Herausforderungen, unseren Kunden unsere Weine vorzustellen. Zwei Monate lang waren Weinproben völlig unmöglich und bis heute sind öffentliche Weinpräsentationen im Stehen wegen Corona kaum durchführbar. Auch das enge Zusammensitzen, wie man es von der Versteigerung in Bad Kreuznach kennt, wird noch für einige Zeit nicht möglich sein.
Schweren Herzens haben wir uns daher bereits im Mai dazu entschlossen unsere traditionelle Weinversteigerung, zum ersten Mal in fast 110 Jahren, ohne Publikum durchzuführen. Wir haben technische Wege gesucht und gefunden, damit Sie zu Hause live dabei zusehen können. Es wird einen unterhaltsam moderierten Live-Stream geben, den Sie auf YouTube VDPWeingueter verfolgen können. Außerdem finden Sie jede Menge Informationen, Bilder und Videos der Weingüter zu ihren Versteigerungsweinen im Internet unter www.vdp-nahe.de.
Das Steigern selbst ist weiterhin wie gewohnt möglich, denn die Kommissionäre sind wie immer dabei und bieten gerne in Ihrem Auftrag. Genauso unverändert werden die rarsten und begehrtesten Weine von Ahr, Rheinhessen, Pfalz und natürlich von der Nahe angeboten. Die VDP.Winzer dieser Anbaugebiete verbinden enge Freundschaften. Umso mehr vermissen wir die gemeinsamen Präsentationen im In- und Ausland und hoffen inständig, dass sich 2021 wieder eine Rückkehr zur Normalität einstellen wird.
Bei der diesjährigen Versteigerung stehen die Rieslinge des Jahrgangs 2019 im Fokus. Ein sehr reifer Jahrgang, der zugleich große Finesse, eine feine Mineralik und die passende Säure zu bieten hat. Die angebotenen Spätburgunder der VDP.Weingüter von der Ahr entstammen dem exzellenten Jahrgang 2018 und zählen zum Besten was Deutschland zu bieten hat. Die aus den letzten Jahren bekannten Weinkommissionäre hatten die Möglichkeit, alle diesjährigen Versteigerungsweine zu verkosten. Sie teilen ihre Eindrücke gerne mit Ihnen und stehen als kompetente Fachleute beratend zur Seite, um die passenden Weine zu finden und letztlich für Sie zu ersteigern.
Für die Versteigerung der Weine ist erneut Michael Prinz zu Salm-Salm verantwortlich. Damit es für Sie als Zuschauer des Live-Streams kurzweilig bleibt, werden wir die Auktion zeitlich straffen und für interessante Gespräche sorgen. Es moderiert Caro Maurer. Sie ist die erste deutschsprachige Master of Wine (MW) und international hoch geschätzte Expertin für Deutsche Weine.

Im Namen aller beteiligten VDP.Prädikatsweingüter wünsche ich Ihnen und uns eine spannende Versteigerung vor dem Bildschirm und den passenden Wein im Glas.

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN