05.06.2020

Livestream 3 Freunde - 1 Vision Wittmann, Rebholz & Christmann

Seit vielen Generationen arbeiten wir in ganz besonderen Weinbergen. Für uns sind der Respekt vor der Natur und der Anspruch, jedes Jahr nur mit dem Besten zufrieden zu sein, selbstverständlich. Gleichzeitig sind wir gegenseitig unsere größten Kritiker. Denn nur den besten Freunden kann man ganz ehrlich sagen, was man wirklich denkt. So kommen wir zusammen weiter. Gemeinsam haben wir vor über 15 Jahren als Vorreiter unserer Regionen den Weg zum biodynamischen Weinbau eingeschlagen. Seitdem haben wir Einiges erreicht und viel erlebt. Mit Hans, Valentin und Sophie mischt nun auch die nächste Generation mit.

Gemeinsam erzählen wir von unseren Weinen und unseren Ideen für die Zukunft. Wir berichten, was den Jahrgang geprägt hat, was zurzeit in Weinberg & Keller passiert und was uns bewegt.

PHILIPP WITTMANN
WEINGUT WITTMANN
Philipp steht für den grandiosen Aufstieg des Wonnegaus in die absolute Spitze. Jahr für Jahr erzeugt er in den Weinbergen rund um Westhofen international gefeierte Weine von großartiger Finesse und Mineralität. Sie stehen in einer Linie von 350 Jahrgängen und 15 Generationen Familienerfahrung. Dafür steht auch sein Vater Günther, der als ein Vorreiter, den biologischen Weinbau im deutschen Spitzweinbau salonfähig gemacht hat wie kein anderer. Ein leuchtendes Vorbild für so viele Winzer, gerade auch für uns, die Christmanns und Rebhölzer.

HANSJÖRG REBHOLZ
WEINGUT ÖKONOMIERAT REBHOLZ
Hansjörg ist einer der frühen Pioniere des deutschen Spitzenweins. Eigenwillig, abseits des Mainstreams sind seine Weine, die er als „Typ Rebholz“ beschreibt. Ungeschminkt, klar und präzise ist seine Interpretation des „Naturweins“. Mit Hans und Valentin ist auch die nächste Generation dabe, die Vielfalt der Rebholz‘schen Weine in die Zukunft zu führen. Wie kaum einem Gut gelingt es hier, Jahr für Jahr bei so vielen unterschiedlichen Rebsorten, in der nationalen Spitze zu sein.

STEFFEN CHRISTMANN
WEINGUT A. CHRISTMANN
Steffen hat die Renaissance der großen Weinberge der Mittelhaardt, aber auch in Deutschland maßgeblich mitgestaltet. In den letzten 25 Jahren hat er das Familiengut mit biodynamischer Bewirtschaftung bester Weinberge, gerade beim trockenen Riesling, in die Spitze geführt. Seit 2 Jahren ist nun mit Sophie die nächste Generation dabei, auch mit den Burgundern in die nationalen Spitze vorzustoßen. Zwei Generation ziehen an einem Strang, um den besten Weg gemeinsam weiterzuentwickeln.

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN