Unique wineries of the World - Felix Austria!

Weingut R. & A. Pfaffl

Text: Rudolf Knoll

  • Heidi Fischer und Roman Josef Pfaffl
  • Strahlemann Roman Josef Pfaffl mitten in einer «Spielwiese».
  • Barriques spielen vor allem bei den Rotweinen eine wichtige Rolle.

Wie ein Märchen…

 

Vor 40 Jahren traten eine quirlige, fröhliche Adelheid und ein eher bedächtiger, gelassener Roman vor den Traualtar und übernahmen einen Bauernhof von seinen Eltern mit 23 Hektar Landwirtschaft und etwas Weinbau. Die Eheleute Pfaffl betrieben noch einen kleinen Buschenschank in Stetten und den Heurigen «Laterndl Pfaffl» in Korneuburg. Aber das ist schon länger Vergangenheit. Denn beide hatten Visionen, jede Menge Energie und auch das Glück, zu geeigneten Zeiten Zugriff auf Rebfläche zu bekommen, auf der sich Wein erzeugen liess, der den Vorstellungen von Roman Pfaffl (Jahrgang 1951) entsprach.

Die folgende Geschichte wäre geeignet um, als Märchen aufgezeichnet zu werden, von einem Paar, das auszog, im damals verkannten Weinviertel Grosses zu vollbringen. Roman erkannte das Potenzial der Region, hatte das Gespür, welche Sorten auf welchen Fluren das beste Ergebnis bringen können. Der ursprünglich winzige Betrieb wurde nach und nach erweitert, der Keller so ausgestattet, dass das Traubenmaterial schonend verarbeitet werden konnte. Geniesser erkannten bald, dass in dem beschaulichen 1300-Einwohner-Ort Stetten, nur 18 Kilometer im Norden von Wien gelegen, etwas Besonderes heranwuchs.

«Wir sind dankbar, dass unsere Eltern helfen, wo’s nur geht. Roman ist der Chef im Weingarten, Heidi die gute Seele im Haus. Wir sind ein perfektes Team.»

Heidi Fischer und Roman Josef Pfaffl

Qualität setzte sich durch, auf breiter Front. Bereits 1991 wurde erstmals exportiert. Schon 1996 wurde der Aufsteiger Roman Pfaffl zum «Winzer des Jahres» gekürt. Recht aktuell ist eine internationale Auszeichnung zur «European Winery of the Year 2016». Die Rebfläche ist inzwischen auf 110 Hektar angewachsen; gelegentlich wird sogar noch ausgewähltes Traubenmaterial zugekauft. Im mehrfach erweiterten und durch neue Keller ergänzten Weingut ist nur inzwischen die nächste Generation am Ruder. Die Geschwister Roman Josef und Heidi Fischer übernahmen offiziell 2011 von den Eltern. Aber die jung gebliebenen Senioren sind nach wie vor präsent. Sie können stolz auf das Geschaffene sein, auf serienweise grossartige Weine (seit einigen Jahren sogar von Wiener Gemarkungen), die zur österreichischen Spitze gehören. Roman II. ist dafür verantwortlich, aber er setzt nach wie vor auf die Erfahrung des Vaters (der sich in den Weingärten austobt). Gelegentlich wird er richtig keck, etwa mit einem trendigen Leichtwein. Sein «Ganz zart» aus Grünem Veltliner und Sauvignon Blanc hat nur 9,5 «Volt», aber doch viel geschmackliches Rückgrat. Grüner Veltliner in verschiedenen Varianten ist natürlich die Hauptsorte.

Stolz ist Vater Roman auf die Entwicklung beim Riesling (Passion heisst nicht umsonst die herausragende, komplexe Version) und bei den roten Sorten (Flächenanteil 30 Prozent). Die «Spielwiese» des Weingutes ist gross, sie verteilt sich auf die Flächen von elf Gemeinden. Hier können die beiden Romans aus dem Vollen schöpfen – und sich darüber freuen, dass ihre Region Weinviertel heute – auch dank Pfaffl – einen sehr guten Ruf hat.

Unsere Spitzenweine

2017 Grüner Veltliner DAC Reserve Hund

Er ist der Parade-Veltliner des Hauses. Die Reben sind rund 37 Jahre alt und wuchsen auf Ton- und Sandgestein mit Quarz. Der Wein ist trotz seiner 14 Vol.-% Grüner Veltliner pur, weil der Alkohol gut verpackt ist. Die typische Pfefferwürze wird im Aroma begleitet von Orange und Ananas. Im Geschmack ist der Wein komplex, kraftvoll, mit mineralischen Noten und einer stattlichen Länge.

 

 

 

2017 Gemischter Satz Harmony

Der Name passt! Viel mehr Harmonie in einem Wein ist kaum machbar. Er ist dicht, komplex, animierend und vielschichtig, ein Prototyp für einen Gemischten Satz aus verschiedenen Rebsorten (Riesling, Grüner Veltliner, Weissburgunder) – und einer der Weine, die zu einer Renaissance des früher in Wien und drum herum weit verbreiteten Mischsatzes beitrug.

 

 

 

 

2016 Exzellent Reserve

Die Sortenzusammensetzung beim Exzellent, einer herausragenden Cuvée, unterscheidet sich von Jahr zu Jahr. Hier bilden Merlot und Cabernet Sauvignon aus zwei verschiedenen Rieden eine harmonische Einheit mit einem feinen Beerenduft, der von etwas Bitterschokolade untermalt wird. Der Wein ist saftig, kraftvoll, dicht und noch sehr jugendlich. Ausgebaut wurde er im neuen Holz.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR