Unique wineries of the World - Bel italiano!

Weingut Siddùra

Text: Christian Eder

  • Der moderne Keller ist perfekt in die felsige Landschaft im Norden Sardiniens eingebunden.
  • Im Herzen der Gallura, in Luogosanto, liegen die Rebberge von Siddura.
  • Die Mittelmeerinsel ist seit Jahrtausenden der Hort einer eigenständigen Kultur: Davon zeugen nicht nur die Nuraghe-Steinbauten, sondern auch ein reiches Erbe an autochthonen...

Charakterweine aus der Gallura

Sardinien – eine einzigartige Insel mit jahrtausendealter Geschichte, auf der zahllose Eroberer ihre Spuren hinterlassen haben, ohne den ursprünglichen Charakter des Landes zu verändern. Ganz im Norden dieses Eilands liegt die Gallura: ein Naturparadies mit majestätischen, felsigen Berggipfeln, dichten Wäldern mit steinalten Kork-Eichen und zarten Düften der Macchia. Ein Gebiet, das durch die Berge vor kühlen Winterwinden geschützt wird und in dem leichte Meeresbrisen die Sommerhitze mildern. Und ein Gebiet auch, das hervorragend dazu geeignet ist, charaktervolle, einzigartige Weine hervorzubringen. Wie die des Weingutes Siddùra. 

Das Projekt Siddùra geht auf die Idee zweier Unternehmer zurück, die 2008 im Norden Sardiniens ein verlassenes, malerisch gelegenes Gut entdeckten und sofort von der zauberhaften Umgebung um das mittelalterliche Städtchen Luogosanto hingerissen waren. Heute umfasst das Gut 200 Hektar Grundbesitz – davon 37 Hektar Reben – die inmitten nahezu unberührter Natur mit Hügeln, Felsen und Wäldern liegen. Typisch mediterranes Klima sorgt für den einzigartigen Charakter der Weine.

Die Böden der Rebberge bestehen aus einer Mischung von Granit, Sand und Lehm, deren lockere und trockene Beschaffenheit die idealen Voraussetzungen für Qualitätsweinbau bietet. Moderate Temperatur-Schwankungen, luftiges Klima und optimale Sonneneinstrahlung auf den sanften Hängen begünstigen die organoleptischen Eigenschaften der Trauben. 

«Siddùra – das ist eine Liebeserklärung an Sardinien, seine uralten Traditionen und die edle Kultur des Weins.»

Dino Dini Önologe

Der Weinkeller befindet sich im Zentrum des Besitzes und ist zum grössten Teil unter dem Bodenniveau, um eine möglichst schonende Verarbeitung der Trauben zu garantieren. Hier ist die gesamte Produktionskette untergebracht, von der Anlieferung der Reben bis zur Abfüllung der Flaschen. Die Spontanvergärungen – fundamentale Voraussetzung für die Qualität der Weine – finden in Zementtanks, Eichenfässern und Amphoren statt. Kompromisslose Qualitätsansprüche und das Zusammenspiel modernster Kellertechnik mit traditionellen Weinbereitungsmethoden im Einklang mit der Natur sind dabei die Vorrausetzung für die Erzeugung von Spitzenweinen mit typisch sardischen Wurzeln. Die Palette von Siddùra umfasst Weiss- und Rotweine, die zum Teil in grossen Holzfässern und in Barriques ausgebaut werden. Dabei werden überwiegend autochthone Rebsorten wie Vermentino, Cannonau und Cagnulari, aber auch Sangiovese und Cabernet Sauvignon kultiviert: Trauben, die bereits bewiesen haben, wie sehr sie zum Terroir Sardiniens passen.

Der Önologe des Gutes, Dino Dini: «Wir betrachten unser Produkt als eine wahre Gabe der Natur, entstanden aus der Liebe zur Erde, genährt von der warmen Mittelmeersonne und hergestellt mit unermüdlichem Einsatz für kompromisslose Qualität. Die Ergebnisse dieser Philosophie, verfolgt mit Leidenschaft und Hingabe, lassen sich sehen, sind jedoch noch offensichtlicher im Glas . . .»

 

Unsere Spitzenweine

 


BÀCCO Isola dei Nuraghi IGT Cagnulari 2014

Reinsortiger Wein aus der uralten sardischen Rebsorte Cagnulari, die zum Teil erst im Oktober gelesen wird: kirschduftig in der Nase, potent und finessenreich am Gaumen, kombiniert der Gott des Weines (Bàcco) Trinkigkeit mit Tiefe. 


 

 

 


MAIA Vermentino di Gallura DOCG Superiore 2015

Maia bedeutet im gallurischen Dialekt «Magie». Zauberhaft ist auch das Ergebnis der Rebberge auf granithaltigen und leicht sandigen Böden auf einer Höhe von 300 Metern über Meer: harmonisch zwischen Frucht, Frische und Eleganz platziert und seit kurzem auch mit den Drei Gläsern des Gambero Rosso ausgezeichnet. 


 

 

 


TÌROS Colli del Limbara IGT 2014

Aus Sangiovese und Cabernet, in Eichenholz gereift. Komplexes Bouquet, würzig und reifbeerig; füllig und samtig am Gaumen, auch mit feinkörnigen Tanninen ausgestattet. Eleganter «Super-Sarde» mit einigem an Alterungspotenzial..


 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR