Sommeliers Rat

Scharfes Curry mit Champagner

Als neues Signature Dish steht Maispoularden, gefüllt mit einer Farce aus Pastrami, abgeschmeckt mit einer orientalisch angehauchten Currysauce und Shiso schon bald auf unserer Menükarte. Auf diese Kreation sind wir mächtig stolz. Das Spiel mit den Aromen, die unterschiedliche Herkunft der Produkte – ein Teller voller Farbe und Lebensfreude. Das passt zu unserem Restaurant «LA» in der Basler St.-Johanns-Vorstadt. Doch wie wir diesen Gang taufen, daran feilen wir noch. Auch der Begriff «Farce» klingt in unseren Ohren zu klassisch französisch. Das Frankophone wollen wir dann doch lieber der perligen Begleitung überlassen. Mein besonderer Tipp ist in diesem Fall: der Champagner von Legras & Haas Tradition, Chouilly, Grand Cru. Darin stecken 50 Prozent Chardonnay und je ein Viertel Pinot Noir und Pinot Meunier. Die Aussage «Champagner passt immer» wirkt zeitweise etwas abgedroschen, doch bei unserem neuen Hauptgang ist sie ein Volltreffer. Das Säurespiel des Schaumweins wirkt belebend und unterstützt die Schärfe, welche das Curry beisteuert. Frische und herbe Noten verbinden sich vorzüglich mit dem würzigen Pastrami. Die Hefenoten des Champagners verleihen dem Gericht den nötigen Support, geben ihm zusätzliche Fülle und runden die Genusskombination von Wein & Speise mit elegantem Schmelz ab. Eine wirklich gelungene Mariage, die immer wieder nach dem nächsten Schluck und einem nächsten Bissen verlangt.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR