Sommeliers Rat

Spielerischer Weingenuss

Mein Weinwissen habe ich mir durch persönliche Gespräche mit den Winzern angeeignet. Ich mag mich gut erinnern, wie ich als Jungsporn einen VW-Bus mietete, meine gesamten Überstunden einlöste und für rund zwei Monate durch Frankreich fuhr – stets den Weinbergen entlang. Zur richtigen Zeit am richtigen Platz – und das an einem der schönsten Orte der Schweiz. So fühle ich mich auch heute wieder, seit ich im März meine neue Stelle im Park Hotel Vitznau am Vierwaldstättersee angetreten habe. Hier bin ich trotz meiner neuen Managementfunktion weiterhin nahe am Gast und setze einige neue gastronomische Ideen um. Bereits in Planung sind Anlässe im «Private Dining Room». Da mich der direkte Kontakt zu den Winzern stets gereizt hat, will ich diese Nähe auch unseren Gästen ermöglichen. Persönlichkeiten wie Daniel Gantenbein (CH), Manfred Tement (AT) oder Klaus-Peter Keller (DE) lade ich unter dem Motto «Winzer Unplugged» zu uns ein. Beim Event «Sommelier Battles» treten zwei Top-Sommeliers gegeneinander an und begründen ihre sehr persönliche Weinauswahl zu einem Menü aus unseren Sterneküchen. Den Auftakt werde ich selbst bestreiten, mit dem deutschen Sommelier des Jahres 2017, Marco Franzelin vom Drei-Sterne-Restaurant Vendôme in Bergisch-Gladbach. Damit will ich unseren Gästen Wein nochmals ein Stück zugänglicher machen. Fragen sollen Raum bekommen und Verkostungstheorien über den Haufen geworfen werden. Zudem erzählen einem die Winzer die wirklich tollen Geschichten eben erst nach ein, zwei Gläsern Wein.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR