VINUM geht aus...

Hotspots Bergwelt

Text: Cécile Richards

Noch bevor der Advent an die Tür klopft und die Touristen in Scharen die Skilifte bevölkern, lohnt eine kulinarische Reise in die frische Bergluft. Drei Tipps für Romantiker: Schlittenfahren mit Pferdegespann im Val Roseg, Schneeflocken zählen im Spa-Pool in Andermatt und das Mont-Blanc-Massiv bestaunen im Wallis.

Hotel Saratz

Das Engadiner Hotel Saratz liegt mitten im Ort von Pontresina. Die Lage punktet mit Ruhe und auch durch die Nähe zum Roseg-Gletscher. Sowohl auf Langlaufloipen als auch auf Schlittenfahrten mit Pferdegespann kann das zauberhafte Val Roseg auf rund 14 Kilometern Fahrtweg erkundet werden. Zurück im Hotel Saratz sorgt das elegante Jugendstilrestaurant für Staunen. Die Weinkarte ist mit rund 250 Positionen ausgewogen. Die Bündner Herrschaft ist stark vertreten, die Nähe zu Italien ist klar zu erkennen. Freudig stimmt auch das Angebot an Champagnern und sogar das der Süssweine.

www.saratz.ch

The Chedi Andermatt

Wer kennt es nicht: «das Chedi». Doch wenige sind bis anhin auch wirklich auf einen Besuch des Fünf-Sterne-Deluxe-Hotels nach Andermatt gefahren. Das sollten Sie nachholen. Insbesondere da «The Chedi Andermatt» soeben von «Gault & Millau» zum Hotel des Jahres 2017 gewählt wurde. Zu Recht, wie wir finden. Besonders angetan sind wir natürlich von der Wine and Cigar Library. Auch beim fünf Meter hohen verglasten The Wine und Cheese Cellar im «The Restaurant» kommen wir kaum aus dem Staunen heraus. Einen besonderen Trumpf hält «das Chedi» zudem mit seinen Weinraritäten bereit. Risikieren Sie mal einen Blick.

www.thechediandermatt.ch

Le Jardin des Alpes

Das ganzjährig geöff nete Fünf-Sterne-Hotel & Spa «Chalet Royal» liegt im Wallis bei Villars-sur-Ollons auf 1300 Metern. Das Hotel gehört zur prestigereichen Gruppe der «Leading Hotels of the World». Die Ausstattung könnte kaum ausgewählter sein: alpines Holz, exquisite Materialien, perfekt inszenierte Gemütlichkeit auf sehr hohem Niveau. Die Aussicht auf den Genfer See und das Mont-Blanc-Massiv ist atemberaubend. Beeindruckend sind auch der begehbare Weinkeller und die Weinkarte des Gourmetrestaurants «Le Jardin des Alpes». Chefkoch Grégory Halgand wurde soeben mit 16 «Gault & Millau»-Punkten ausgezeichnet. Perfekter Zeitpunkt für einen Besuch.

www.chaletroyalalp.ch

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR