VINUM geht aus …

Hotspots Trendlokale

«Barz» St. Gallen

Die Entscheidung für oder gegen Wein wird angesichts der «Barz»-Bierkarte zur Herausforderung. Doch auch bei den Rebensäften ist das Barz-Team qualitätsbewusst. Riesling von Sabine Mosbacher-Düringer aus der Pfalz, Chardonnay von Elena Walch aus Südtirol: Der Fokus liegt auf der Schweiz und deren Nachbarländern. Dazu Gamssalsiz, Grosis Nudeln mit Kalbsragout oder Topfenknödel.

www.barz.ch

 

 

«Steinhalle» Bern

Die Weinkarte ist nicht die grösste der Schweiz, aber das ist auch gar nicht nötig. Schliesslich ist jede einzelne Flasche mit Akribie ausgesucht. Markus Arnold, Patron und Küchenchef, will den Gästen nichts anbieten, was er nicht auch selbst gern trinken würde. Mittags reicht der Meister im coolen Restaurant Marktsalat oder hausgemachte Gnocchi, abends ist Fine Dining der unkomplizierten Art Trumpf.

www.steinhalle.ch

 

 

«Rosi» Zürich

Ein paar Worte Bayerisch sollte man hier beherrschen. Wer weiss, was «In da Mittn keman de Leit zamm» bedeutet, hat schon eines der Grundprinzipien verstanden. Viele Speisen sind nämlich zum Teilen geeignet – und alle bieten das gewisse Etwas. Der Kartoffelkaas kommt mit Saiblingsrogen, die Bayerische Creme mit Veilchenessig. Ein zünftiges Bier geht immer, doch auch die 44 (!) Weine können sich sehen lassen.

www.rosi.restaurant

 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR