600 der besten Weine Italiens | Coole Tipps zum Essen, Trinken und Übernachten

Top of Toskana

Dass italienische Weine heute weltweit einen exzellenten Ruf geniessen, hat eng mit der Toskana zu tun: Neben dem Piemont ist die geschichtsträchtige Region zwischen Apennin und Tyrrhenischem Meer heute die italienische Weinregion und muss sich mit ihren Brunelli, Supertuscans, Gran Selezione und Bolgheri auch vor Franzosen nicht verstecken. Italo-Weine werden geliebt: In den USA und in Asien werden für alte Jahrgänge von Brunello und Supertuscans Höchstpreise geboten, viele Winzer haben längst zu den grossen Namen Frankreichs aufgeschlossen. Von der Küste bis in die Berge findet man Weingärten, die vor allem eines hervorbringen: einen unwahrscheinlich grossen Reichtum an Stilistiken, Terroirs und guten Weinen. Casanova di Neri oder Siro Pacenti setzten neue Standards bei Brunello di Montalcino, die Gran Selezione hat sich beim Chianti Classico als Erfolg entpuppt, die toskanische Küste wird zu einem Refugium für Rossi, Bianchi und Rosati gleichermassen, frischgeborene DOC-Zonen wie Maremma und Terre di Pisa stürmen mit viel Enthusiasmus auf den Markt. Dieser Vielfalt widmen wir uns natürlich auch dieses Mal mit unseren Top of Toskana, aber in erster Linie lieben wir diese Bianchi, Rossi und Rosati. Ich hoffe, auch Sie werden in Ihrer Zuneigung bestätigt und entdecken auf den folgenden Seiten das eine oder andere Neue. 

Viel Vergnügen mit dieser Ausgabe wünscht Ihnen 
Christian Eder

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN