Gala für Deutschlands beste Rotweine

1.10.2016

Hier findenSie die Pressemeldung zum Download.

Erzeugnisse aus der Pfalz siegen in vier von acht Kategorien / Sonderpreis „Roter Riese“ geht nach Württemberg

Gestern wurde zum 30. Mal der Deutsche Rotweinpreis verliehen. Zehn Sieger-Winzer in acht unterschiedlichen Kategorien und weitere 16 Top-Erzeuger durften sich über die begehrte Auszeichnung freuen, die jedes Jahr von Europas Weinmagazin VINUM verliehen wird und als wichtigster nationaler Award für Rotweine gilt. Mit gleich vier ersten Plätzen war die Pfalz in diesem Jahr mit Abstand das erfolgreichste Anbaugebiet, gefolgt von Baden und Württemberg mit je zwei Siegern. Der Sonderpreis „Roter Riese“ ging nach Württemberg.

Fellbach, 30. Oktober 2016 – Das beschauliche Fellbach bei Stuttgart präsentierte sich gestern Abend einmal mehr als Nabel der Rotweinwelt: Im Rahmen einer feierlichen Gala wurden in der „Alten Kelter“ die Sieger von Deutschlands traditionsreichstem Award für Rotweine geehrt. Zehn außergewöhnliche Weine in acht Kategorien konnten sich am Ende durchsetzen. Der Sonderpreis „Roter Riese“ für langjährig erfolgreiche Rotweinmacher aus deutschen Landen ging in diesem Jahr an Kellermeister Jürgen Off von der Weinmanufaktur Untertürkheim. Beifall klatschten ihm die Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder und Baden-Württembergs Weinbauminister Peter Hauk. Eine besondere Überraschung kam dann noch aus Brüssel: EU-Kommissar Günther Oettinger, ehemals Ministerpräsident von Baden-Württemberg, ließ es sich nicht nehmen, allen Preisträgern per Videobotschaft zu gratulieren.

Sonderpreis „Roter Riese“:

Jürgen Off, Kellermeister der Weinmanufaktur Untertürkheim

Die Siegerweine im Überblick:

Spätburgunder (zwei Sieger)

  • 2013 Pinot Noir Réserve Pfalz Weingut Bernhard Koch, Hainfeld
  • 2014 Meersburg Mocken „3 Lilien“ Baden Weingut Aufricht, Meersburg-Stetten

Cuvées

  • 2011 AnnA Baden Weingut Seeger, Leimen

Internationale Klassiker

  • 2014 Syrah Heiligenberg Pfalz Weingut Erich Stachel, Maikammer

Lemberger

  • 2013 *** Württemberg Weinmanufaktur Untertürkheim

Deutsche Klassiker

  • 2012 Frühburgunder Marienthaler Rosenberg Ahr Weingut Peter Kriechel, Ahrweiler

Unterschätzte Sorten (zwei Sieger) 2014 Pinot Meunier Pfalz Weingut Metzger, Grünstadt-Asselheim

  • 2012 Portugieser Rheinhe ssen Weingut Mett & Weidenbach, Ingelheim

Edelsüß

  • 2015 St. Laurent / Cabernet Sauvignon Blanc de Noir Beerenauslese Pfalz Weingut Frey, Essingen

Neuzüchtungen

  • 2012 Zweigelt „Passion“ Württemberg Weingut Karl Haidle, Kernen-Stetten

Über den Deutschen Rotweinpreis

Der Deutsche Rotweinpreis ist ein Projekt des europäischen Weinmagazins VINUM. Er wurde 1987 ins Leben gerufen, als deutscher Rotwein noch eine Nebenrolle spielte. Seitdem hat der Wettbewerb einen wichtigen Anteil an der positiven Entwicklung des deutschen Rotweines, der seinen Flächenanteil von einst rund 15 auf mittlerweile etwa 35 Prozent gesteigert hat und heute international vorzeigbar ist.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR