Unique wineries of the World

Weingut Aldinger

Text: Rudi Knoll, Fotos: z.V.g., Free Vector Maps.com

Individuell und bedeutend

So schön kann man seine Arbeit als Winzer beschreiben: «Wir hören auf den Wein und begleiten ihn sanft», erklärt man in der Familie Aldinger in der Stuttgarter Nachbarstadt Fellbach. Es gibt keine fixen Standards. Die Begleitung ist individuell auf jeden Wein ausgerichtet. Zu ihr gehören Ganztraubenpressung beim Riesling, Maischestandzeit beim Sauvignon Blanc und Weissburgunder, die Vergärung der Grossen Gewächse im grösseren Holzfass, langer Hefekontakt, ausdauernde Maischegärung bei den roten Sorten mit Ausbau in Barriques, unfiltrierte Füllung, generell geringe Schwefelgaben. So entstehen individuelle, bedeutende Weine, die das Weingut in die deutsche Spitze katapultierten und zu etlichen Auszeichnungen führten. 

«Wir kennen keine Standards und begleiten die Weine nur sanft.»

Matthias Aldinger

Schon seit Jahrzehnten ist dieses württembergische Wein-Aushängeschild gut unterwegs. Der Weinbau selbst wurde, urkundlich verbürgt, von einem Bentz aus Aldingen am Neckar anno 1492 gestartet, blieb aber zwölf Generationen lang bedeutungslos, ehe sich der damals 25-jährige Gerhard Aldinger 1955 als jüngster Weinbaumeister mit seiner Gattin Anneliese und 0,5 Hektar selbstständig machte. Dass er nicht, wie damals üblich, in die Genossenschaft eintrat, wurde ihm sehr verübelt. Aber er hatte eine Vision, glaubte an eine Zukunft als eigenständiger Weingärtner und machte den Minibetrieb lebensfähig.

Sein Sohn Gert, der 1992 übernahm, schaltete den Turbo in Sachen Qualität ein. Er machte gern Exkursionen in andere Gebiete, saugte Anregungen auf, experimentierte und verwarf manche Neuerungen, machte «Genusstouren» durch Spitzenrestaurants, um andere Weine kennenzulernen. Seine Frau Sonja hielt ihm bei der Arbeit im Keller und Weinberg (wo Vater Gerhard noch lange eine Stütze war) und bei seiner langjährigen Tätigkeit als Regionalvorsitzender des VDP den Rücken frei – und zog nebenbei drei Kinder gross. Tochter Carolin ist Einzelhandelskauffrau. Die beiden Söhne Matthias (Jahrgang 1981) und Hansjörg (1980) entschlossen sich früh, im Betrieb aktiv zu werden. Beide konnten sich vorher auch international umsehen. Hansjörg, heute für die Reben nach der Devise «im Einklang mit der Natur» verantwortlich, profitierte nach der klassischen Ausbildung von einem Aufenthalt in Neuseeland und bei Willi Bründlmayer in Österreich. Bruder Matthias hatte mit Bernhard Huber (Baden) und Bassermann-Jordan (Pfalz) ebenfalls hervorragende Lehrmeister und studierte in Geisenheim Weinbau und Önologie. Er hat im Keller das Sagen. Aber die Weine sind letztlich ein Gemeinschaftswerk. Wobei sich Senior Gert (Jahrgang 1956) etwas aus dem operativen Geschäft zurückgezogen hat. «Die Entscheidungen treffen die Jungs», erklärt er und freut sich, dass weiterhin Ideen gut umgesetzt werden (etwa mit dem verrückt anmutenden, ungeschwefelten Trollinger Sine mit nur 9,5 «Volt»). Neu ist, dass den begehrten Rotweinen mehr Zeit gegeben wird. Und in Stuttgart wurde ein Bunker für die optimale Lagerung und Reifung des grandiosen Sektes angemietet.

Unsere Spitzenweine

2016er Lemberger Fellbacher Lämmler VDP.Grosses Gewächs

Spätburgunder, Merlot und sogar der früher im Remstal dominante Trollinger sind klasse. Aber der Lemberger ist der rote Klassiker im Haus. Er duftet fein nach Brombeere und Kräutern, ist feurig und druckvoll, angenehm mineralisch und hat ein riesiges Lagerpotenzial.

2017er Sauvignon Blanc Réserve

In wenigen Jahren avancierte der Sauvignon Blanc zu einem Aushängeschild unter den Aldinger-Weissweinen. Im Aroma vornehm, diskret, ein Hauch Paprika, viel Tiefgang, zarte cremige Anmutung, hochelegant, delikate Würze; erinnert an bedeutenden weissen Bordeaux.

Brut Nature

Eine fünf Jahre auf der Hefe gelagerte Rarität (nur 2000 Flaschen). War schon mehrfach Sieger bei Sekt-Wettbewerben. Setzt sich aus Chardonnay, Spätburgunder und Pinot Meunier zusammen. Im Aroma feine Hefenote, vielschichtig, zarte Vibration, sehr ­elegant und ausdauernd.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR