Unique wineries of the World - Bel italiano!

Weingut Lis Neris

Text: Christian Eder

  • Die vielschichtigen Böden des Isonzo-Gebietes sind die Basis langlebiger Weiss- und Rotweine.
  • Alvaro Pecorari

Pinot Grigio, Herzenswein 

Wo der Isonzo-Fluss aus den engen Tälern Sloweniens diesseits der italienischen Grenze wieder in die Freiheit tritt, dort liegt Gorizia. Die Landschaft in diesem Teil Friuli-Venezia Giulias ist geprägt von kleinen Dörfern, die sich um einen Campanile gruppieren. Die Rebberge, die sich mittendrin befinden, scheinen sich mit ihren Formen dem Rhythmus der Tage und der Jahreszeiten anzupassen. 

Wo der Isonzo-Fluss aus den engen Tälern Sloweniens diesseits der italienischen Grenze wieder in die Freiheit tritt, dort liegt Gorizia. Die Landschaft in diesem Teil Friuli-Venezia Giulias ist geprägt von kleinen Dörfern, die sich um einen Campanile gruppieren. Die Rebberge, die sich mittendrin befinden, scheinen sich mit ihren Formen dem Rhythmus der Tage und der Jahreszeiten anzupassen. 

Hier, nahe dem kleinen Dorf San Lorenzo, betreibt die Familie Pecorari seit 1879 Weinbau. Vier Generationen, die in diesen bald 150 Jahren eines der Aushängeschilder des friulanischen Weinbaus geschaffen haben: das Weingut Lis Neris. Seit den 1980er Jahren ist Alvaro Pecorari für das Weingut verantwortlich: Sein Augenmerk gilt vor allem einer Traube, die er als einzigartig auf diesem Terroir ansieht: Pinot Grigio. «Pinot Grigio ist in unseren Rebbergen fast eine autochthone Sorte, sie wird seit mehr als 140 Jahren angebaut», ist er überzeugt. Und sie hat dadurch auch eine ganz eigenständige Entwicklung gemacht: «Die Rebsorte kombiniert hier Eleganz mit Struktur und Langlebigkeit.» Kein Vergleich zu Pinot Grigio aus dem Elsass oder Deutschland. «Dazu trägt auch das einzigartige Klima in unserer Region bei», meint Alvaro, «geprägt vom Einfluss des Mittelmeeres und der Bora – des trockenen Fallwindes, der stark zur Gesundheit der Trauben beiträgt – kann die Traube optimal ausreifen und ein Potpourri an Aromen, Struktur und Eleganz entwickeln.»

Pinot Grigio ist deshalb bei Lis Neris die Basis einer Reihe von Weinen: Diese reicht vom klassischen in Stahl ausgebauten Rebsortenwein über die Einzellage Gris bis hin zum Blend Lis, in den auch Sauvignon Blanc und Chardonnay Eingang finden. «Gerade diese Möglichkeit, je nach Terroir unterschiedlichste Weine mit Pinot Grigio zu kreieren, fasziniert mich.» Pinot Grigio sei deshalb auch sein «Vino del cuore», sein Herzenswein, sagt Alvaro Pecorari: «Ich mag bei aller Finesse auch seine Struktur: Man darf nicht vergessen, Pinot Grigio ist eine rotschalige Traube, die Tannine sind überraschend präsent. Und das spürt man dann auch im Wein.» 

«Noch immer gibt es bei Pinot Grigio so viel zu entdecken, neue Facetten oder Interpretations-
möglichkeiten.» 

Alvaro Pecorari Eigentümer

Aber Lis Neris produziert nicht nur Pinot Grigio, auch zahlreiche andere traditionelle friulanische und internationale Rebsorten stehen in den Rebbergen und sind die Basis einer breiten Palette an Terroirweinen: Insgesamt sind mehr als 70 Hektar mit Reben bestockt – von der slowenischen Grenze bis zum rechten Ufer des Isonzo. 

Die Struktur der Böden ist geprägt von kieshaltigen Böden, lehmig mit Eisenanteil, und Geröll aus dem Quartär, das von den Urzeitgletschern hinterlassen wurde. Eine starke Fragmentierung der Parzellen ist typisch für die Region. Alvaro nutzt deshalb auch die Möglichkeit, jeder Rebsorte die passende Parzelle zuzuweisen. Die Lese erfolgt streng manuell, im Rebberg und im Keller wird mit möglichst schonenden Methoden gearbeitet.

Unsere Spitzenweine


Gris Friuli Isonzo DOC Pinot Grigio 2015

Pinot Grigio in purezza aus einer Einzellage am rechten Ufer des Isonzo. Der Wein reift elf Monate in 500-Liter-Fässern auf den Feinhefen: Elegant und kraftvoll zugleich stellt er ein Unikat dar – weder mit einem Elsässer noch mit einem deutschen Wein vergleichbar.


Gris Friuli Isonzo DOC Pinot Grigio 2008

Dieser Jahrgang einer Mini-Vertikale demonstriert das Alterungspotenzial, auf das Alvaro Pecorari besonders stolz ist: Harmonie pur mit dezenten Tertiäraromen, im Mund Schliff und Frische, kurz: ein Charaktertyp mit Schmelz. Auf ähnlichem Niveau: der Jahrgang 2010.


 

 


Lis Venezia Giulia IGT Bianco 2015 

Cuvée aus Pinot Grigio, Chardonnay und Sauvignon Blanc von alten Reben: Pinot Grigio spielt die Charakterrolle, Sauvignon Blanc und Chardonnay komplettieren das Ensemble. Facettenreich und gut gereift auch der Lis 2010.


 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR