Sechs Lieblinge | September 2018

Geschwister

Sechs VINUM-Redakteure und ihre Entdeckungen mit Familienbande

Grüner Veltliner DAC Weinviertel 2017

Knoll | Pfefferl

Weingut Gruber | Weinviertel, Österreich | 12,5 Vol.-%

Gleich drei Geschwister – Maria, 35, Ewald, 37, und Christian, 32 – geben die Richtung in diesem stattlichen Weingut im westlichen Weinviertel vor. Ewald ist für die Vinifikation verantwortlich, Christian für die Reben (seit zwei Jahren biologisch bewirtschaftet), Maria Wegscheider für die Kundenpflege. Der Grüne Veltliner ist zwar «nur» Ortswein, aber ein herrlicher Tropfen für (fast) jeden Anlass, mit dem typischen Pfefferl im Aroma, viel Würze im Geschmack und sogar eleganten Facetten.

7,20 Euro | ab Hof | www.gruber-roeschitz.at

Spätburgunder Saumagen | Grosses Gewächs 2015

Pensel | Saftig

Weingut Rings | Pfalz, Deutschland | 13 Vol.-%

Zwei Brüder – ein Weingut! Steffen und Andy Rings, die auch schon bei unserem Rotweinpreis abgestaubt haben, sind steil auf dem Weg nach oben. Ihr Spätburgunder Saumagen ist eine Wohltat für Geniesser. Schon in der Nase zeigt er sich hochgradig elegant und besticht mit feiner Reduktion, roten Früchten und Würze. Am Gaumen dann ein fleischiger Vertreter seiner Sorte, tänzelt mit zartem Tannin auf der Zunge. Erdig, süss-säuerlich und mit saftiger Kalkstruktur bleibt er präsent.

46 Euro | ab Hof | www.weingut-rings.de

Chardonnay 2016

Dülligen | Charakter

Weingut Sonnenhof | Württemberg, Deutschland | 12,5 Vol.-%

Auf dem Sommerfest im Sonnenhof wird der Riesensmoker angeworfen: «Gegrilltes Roastbeef oder Lammkotelett passen zu unseren Charakter-Lagenweinen», so Martin Fischer. Der Weinbetriebswirt und sein Bruder Joachim – diplomierter Önologe – setzen in ihrem Familienbetrieb auf Klasse. Die bricht aus dem Chardonnay, der stilistisch klar Richtung Burgund geht, hervor. Integriertes Holz und gepfefferter Pfirsich entladen sich hinter der seidigen Textur: saubere Teamarbeit unter Geschwistern.

20 Euro | ab Hof | www.weingutsonnenhof.de

Chardonnay Les Cutres 2016

Vaterlaus | Gradlinig

Cave et Domaine du Petit Château | Famille Simonet | Môtier, Schweiz | 13 Vol.-%

«Mein Bruder arbeitet, ich mach den Rest», sagt Fabrice Simonet, der als Kellermeister amtet, während sein Bruder die Reben betreut. Der erstmals selektionierte Chardonnay Les Cutres wächst auf rotem Sandstein mit viel Kalk und wurde im Holz vinifiziert, aber ohne Bâtonnage und mit nur teilweisem Säureabbau. Entstanden ist ein burgundisch anmutender, dicht gewobener, aber gradliniger Chardonnay. Neu auf dem Markt, ist der Cru schon rar. Den 2017er wird es wegen Frost nicht geben.

36 Franken | ab Hof | www.lepetitchateau.ch

Gundersheimer Weissburgunder 2016

Harreisser | Komplex

Weingut Bossert | Gundersheim, Deutschland | 12,5 Vol.-%

Die Geschwister Johanna und Philipp Bossert sind keine Unbekannten mehr, waren sie doch mit dabei bei den VINUM Newcomern in 2017. Ihr Weissburgunder bekommt viel Zeit zu reifen und zeigt sich goldgelb im Glas. Duftet in der Nase intensiv nach weissen Blüten, mit feinen Anklängen an reife Honigmelone, gelbe Pflaume, Nussschalen. Vielschichtig und komplex. Kompakter Körper, sehr elegant und mit guter Balance. Haftet schön am Gaumen, sehr langer Abgang. Feiner Essensbegleiter.

15,70 Euro | www.wirwinzer.de

Waiting for Tom 2017

Geiger | Kurzweilig

Renner & Rennersistas | Burgenland, Österreich | 12 Vol.-%

Seit 2014 arbeiten Stefanie und Susanne Renner im elterlichen Betrieb. Die Sistas (Slang für Schwestern) haben ihr eigenes Label. Die Cuvée aus Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch ist spontan vergoren, wurde in gebrauchten Barriques und grossen Holzfässern ausgebaut und zeigt saftige Weichselfrucht, Johannisbeere, straffe Säure und viel Zug. Ob man auf Tom wartet oder auf Godot oder einfach in Ruhe ein Glas trinkt: Einen besseren Wein zum Zeitvertreib gibt es nicht.

27.50 Franken | www.smithandsmith.ch

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR