Sommeliers Choice

Text: Nicole Harreisser

Als Sommelier bist du…?

...ein Vertreter der Weinkultur und ein Vermittler. Durch Zuhören eruiere ich die Vorlieben und Vorstellungen meiner Gäste. Die Königsdisziplin ist dann die exakte Abstimmung auf die gewählten Speisen. Genauso legitim ist es aber, zu bestellen, was schlichtweg gefallt.

Wie führst du vor allem junge Gäste (Alter 25 bis 35) hin zum Wein?

Jungen Gasten, die Wein bestellen mochten, sollte man zunächst den Weg zum Wein ebnen. Zu fordernde Weine können schnell abschrecken. Es ist wichtig, die Freude am Weingenuss zu wecken. Dies gelingt häufig durch Empfehlung leicht zugänglicher, animierender Weine. Auch der Preis spielt eine Rolle: Das Erlebnis soll erschwinglich sein und positiv in Erinnerung bleiben.

Mit welchem Champagner feierst du grosse Momente?

Nur zu grossen Momenten? Ehrlich gestanden feiere ich mit Champagner eher die vielen kleinen Momente. Bei der Breite an Stilen und Ausdrucken eignet er sich ebenso exzellent als Speisenbegleiter. Auf einen mochte ich mich auch gar nicht reduzieren, dafür gibt es zu viele unglaublich schone Vertreter.

Welche aktuellen Weintrends entstehen gerade?

Persönlich empfinde ich es als positiv, dass der Natur flächendeckend wieder mehr Respekt gezollt wird. Das Hinterfragen im Umgang mit Chemikalien, durchdachter Aufbau von Biodiversität oder auch Ertragsreduktionen zeigen, in welche Richtung es geht. Gleichzeitig werden Weine immer häufiger so produziert, dass sie früher trinkreif sind. Beides hängt von den sich verändernden Bedürfnissen der Gesellschaft ab. Die zukünftigen Trends werden genau da ansetzen.

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR