Weinkeller-Tipp

Im Schrank oder im Keller lagern

 

Besonders in der kalten Jahreszeit jetzt mit einer mollig warmen Wohnung müssen die Weine aus der Wärme, um auch nach einer gewissen Lagerung noch Trinkspass zu bereiten und nicht vor der Zeit zu altern. Doch wo lagert man am besten seine Trouvaillen? 

Der kälteste Raum einer Wohnung ist meist das Schlafzimmer und so würde es sich für die eine oder andere Flasche anbieten, diese in den Kleiderschrank zu legen, wenn sie nur kurz gelagert werden soll. Leider haben die meisten heutigen Neubauwohnungen Kellerräume mit zu geringer Luftfeuchtigkeit und der Korken kann austrocknen und der Wein oxidieren. Allerdings sind die Räume von relativ gleichbleibender Temperatur und können vor allem auch bei Schraubverschluss eine gute Möglichkeit sein. Mit kleinem Aufwand lassen sich die Räume verbessern, zum Beispiel durch die Installation eines kleinen Klimageräts oder den Einbau eines professionellen Kellers, der den Weinen ein optimales Reifeklima bietet und auch mit einem kleinen Budget realisiert werden kann. Ein Traum für jeden Weinliebhaber!


Präsentiert von:

Neuschwander GmbH | www.weinregal-shop.de 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR