Seon, 29.08.2019

Beaujolais - vergessenes, geheimnisvolles, wieder entdecktes Reich des Gamay

Liebe Weinfreundinnen und Weinfreunde
Hören wir das Wort „Beaujolais“, so klingen uns blumige, liebevolle, animierende, fast erotische Namen (wie Fleurie, Saint Amour, Juliénas, Moulin-à-Vent usw.) im Ohr, die einst die Weinwelt begeisterten. Denken wir an Begriffe der 70er und 80er Jahre, die z.B. Beaujolais Primeur und auch Nouveau hiessen, so wird uns stets ein Kopfschütteln näher als Applaus sein. Das waren die Weine zum „Güügelen“ oder „anspruchslosen Grillieren“, die den Untergang der Weinbauregion Beaujolais besiegelten, obwohl die feine Rebsorte Gamay es nicht verdient. Eher dünne, gehaltlose und wenig charakterstarke Weine prägten (leider) über viele Jahre diese Gegend. Das ist vorbei, vergessen und ein abgeschlossenes Kapitel eines der ältesten Weingebiete der Welt! Eine neue, junge, dynamische, innovative und konsequent qualitätsbezogene Winzergeneration, der Tradition von vor 50+ Jahren verpflichtet und mit dem Kapital einer ausgesprochen guten Rebsorte wie auch klassischen Böden ausgestattet, orientiert sich am harten Wettbewerb des Weinmarktes und hat zunehmend Erfolg. Sie beherrscht wie mit Geisterhand die Szene des Beaujolais.
Eingeklemmt zwischen dem Mâconnais im Norden, seinem eigenen „Mutterland“ Burgund und der pulsierenden Metropole Lyon im Süden, dazu die geschichtsträchtige Sâone als notwendige Feuchtzone und Transportader, ist das heutige Beaujolais aufgewacht und befindet sich auf dem Weg, wieder entdeckt zu werden. Und wir machen heute dazu einen ersten Schritt! Neben der Europa-prägenden Geschichte und einem Blick auf die liebliche, entspannende Natur dieser Region (sie war einst Frankreichs Feriengebiet Nr.1!), wird unser bestens bekannter und geschätzter Referent Wolfgang Beiss anhand verschiedenster Weine die Vielfalt, Eigenständigkeit und Finesse der 10 Appellationen des Beaujolais wie auch der regionalen Produkte aufzeigen. Die lockeren Erläuterungen, verbunden mit diversem Bildmaterial sollen uns einen vergnüglichen und informativen Abend bereiten. Um alle Interessierten für dieses wichtige und traditionelle Weinbaugebiet und die moderne „Gamay“-Trinkkultur zu begeistern, sorgen wir zusammen mit dem „Sternen“-Team auch für ein passendes Essen, eine angenehme Umgebung sowie abwechslungsreichen Gesprächsstoff. Kommt mit in eine wunderbare Gegend, die von uns aus leicht erreichbar ist und in der wir zu zufriedenen Entdeckern werden!