Marienburg, 23.06.2019

Fest! respekt-JOHANNI an der Mosel

Das zweijährliche Johannifest ist zu einem Fixstern für die internationale Fachwelt und vor allem für uns Winzer von respekt-BIODYN geworden. 23 international renommierte Winzer*innen aus Österreich, Deutschland, Italien und Ungarn streben gemeinsam zu höchster Individualität & Qualität und bitten zum Fest.

Wir feiern den Johannitag als biodynamischen Stichtag und Sommersonnenwende. Heuer ist Clemens Busch von der Mosel als Gastgeber an der Reihe. Er bittet auf die Marienburg zu Fest, Johannifeuer und Wildschwein am Spieß, zu Wingert-Wanderung und „Verkosten mit Respekt“ mit international renommierten Fachleuten.

Wir feiern respekt JOHANNI 2019 und die Weine von Gastgeber Clemens Busch! Die respekt-Winzer/-innen bitten zum Fest.

(nur für Fachpublikum, begrenze Teilnehmerzahl)

PROGRAMM

SONNTAG 23. Juni

10:30 – 14 Uhr / Wingert-Wanderung (Riedenwanderung) mit Clemens Busch. Mittagessen und Verkostung im Weingarten, Fährenfahrt über die Mosel.

14:30 / „Verkosten mit Respekt – Vielfalt & Individualität 1“, kommentierte Einführung in Philosophie und Arbeitsweise von respekt-BIODYN und FAQ zum biodynamischen Weinbau mit Romana Echensperger MW und Gastgeber Clemens Busch.

16 Uhr / Tischpräsentation mit Weinen aller respekt-Winzer/-innen.
16 Uhr / Jausenbuffet mit regionalen Spezialitäten.

20 Uhr / Johanni-Fest auf der Marienburg mit großem Johanni-Feuer. Wildschwein am Spieß. Wir trinken respekt-Weine aus der Großflasche.

MONTAG 24. Juni

10:30 / „Verkosten mit Respekt – Vielfalt & Individualität 2“, kommentierte Einführung in Philosophie und Arbeitsweise von respekt-BIODYN und FAQ zum biodynamischen Weinbau mit Caro Maurer MW und Monty Waldin, Journalist mit Fachgebiet Biodynamie.

11 Uhr / Tischpräsentation von Clemens Busch und seinen deutschen respekt-Kollegen. Zusätzlich gibt es je einen Wein aller anderen respekt Winzer*Innen aus Österreich, Südtirol und Ungarn.

14 Uhr / Workshop "Herkunft und Hofindividualität aus Österreich“. Sechs Weingüter mit einem typischen Wein der jeweiligen Region in zwei Jahrgängen. Moderation Fred Loimer.

15:30 Uhr / Riesling-Workshop „Die Sprache des Bodens“. Die sechs deutschen respekt-Weingüter präsentieren je einen Wein des Jahrgangs 2012 und 2017. Moderation Steffen Christmann.