Seewen, 01.03.2019

Weinkurs III – Ausbau, Weinfehler, Blinddegustation

In diesem dritten kompakten Weinkurs vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über Wein. Unser Weinfachmann gibt Ihnen auf anschauliche und ungezwungene Art Auskunft über die unterschiedlichen Möglichkeiten, Wein herzustellen und anschliessend auszubauen.

Sie lernen dabei den Einfluss der diversen Behälter (Stahl, Holz, Beton…) auf Aroma und Geschmack des Weins kennen. Dass dabei auch Fehlaromen entstehen können, zeigen wir Ihnen auf Grund der gängigsten Weinfehler.

Zum Seminar erhalten Sie umfangreiche Kursunterlagen und ein Geschenk. Wir degustieren 6 ausgezeichnete Weine und bieten für eine kleine Stärkung kalte und warme Häppchen an.

Inhalt und Leistungen

Unterschiede Weinbereitung im Stahltank, im Barrique und im Beton-Ei
Blinddegustation und Aromaparcours
Die gängigsten Weinfehler
Kellerbesichtigung, Schwerpunkt Vinalytik
Degustation verschiedener Weine begleitet mit Häppchen
Kursunterlagen, Geschenk

Kursleiter: Sandro Sarbach, Sommelier und Dipl. WSET 3