Zürich, 07.09.2021

Pinots noirs: Das Beste aus nah und fern

Pinot noir ist die meistangebaute Rebsorte der Deutschschweiz. Der Aargauer Tom Litwan zählt mit seinen biodynamisch produzierten Weinen zu den Geheimtipps des Landes. An diesem Abend werden seine Crus und weitere Spitzengewächse aus heimischen Anbaugebieten mit erstklassigen Beispielen aus dem Ausland verglichen. Wie unterscheiden sie sich in der Stilistik? Hält die Qualität der Schweizer Weine mit der namhaften Konkurrenz mit?

TEILNEHMENDE
Tom Lit­wan
Aar­gau­er Win­zer, Ober­hof

MODERATION
Peter Kel­ler
Wein­re­dak­tor der «NZZ am Sonn­tag» und Wein­aka­de­mi­ker

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN