Geduld wird belohnt

Gaben sich grosse Weine früher in ihrer Jugend oft hart und verschlossen, so zeigen sie heute von Beginn an eine gewisse Weichheit und Opulenz.

Mit zunehmendem Alter gewinnen die Weine an Reife. Ein Spitzenwein verfügt in der Regel über viel Alkohol, viel Gerbstoff, viel Säure und meistens auch viel Eichenholzwürze.

Zu etwas wirklich Grossem wächst der Wein erst mit der Zeit in der Flasche heran, wenn sich die verschiedenen Eigenschaften miteinander zu einer reifen, betörenden Eleganz vereinen.

Hier können Sie die Trinkreifetabelle als PDF herunterladen.

 

 

Legende