VINUM Weinguide 2020 - Entdeckung des Jahres

Die Nominierten stehen fest!

Der 2018er Jahrgang wurde im Vorfeld zum Jahrhundertjahrgang erklärt - etwas voreilig wie sich bei den Verkostungen zum VINUM-Weinguide 2020 zeigte. Aber das erfahrene, über zwanzigköpfige Verkosterteam um Joel B. Payne konnte etliche großartige Weine herausfiltern. Wie immer wird die deutsche Weinszene nirgends kompletter und fundierter dargestellt als in diesem Kompendium. Bei keinem anderen Weinguide Deutschlands werden die Spitzenweine von einem so großen Experten-Team und so oft verkostet. Es gibt nicht nur regionale Finalproben mit den besten Weinen eines Gebietes, sondern auch eine zweitägige Bundesfinalprobe, bei der sich die besten Weine aller Regionen miteinander messen müssen. Rund 100 Besuche auf den Weingütern helfen dem Team ein wirklich fundiertes Bild des Jahrgangs und der Weinszene zu erhalten. Und: Im Gegensatz zu mancher Konkurrenz ist die Aufnahme für Weingüter kostenlos - allein die Qualität entscheidet.

Eine weitere Besonderheit des VINUM-Weinguides sind die ausführlichen Proben gereifter Weine. Diese Verkostungen, für die einige Winzer die letzte Flasche zur Verfügung stellten, zeigen eindrucksvoll das Reifepotential von Riesling, Spätburgunder oder Silvaner. Neu im Buch sind Restaurant-Tipps von «GUSTO – Der kulinarische Reiseführer». Denn was wäre der Weingenuss ohne erstklassige Küche? Kurzum: Auch dank der kostenlosen VINUM-App ist der VINUM-Weinguide 2020 der perfekte Begleiter für alle, die beste Weine und ausgezeichnete Küche zu schätzen wissen.

Nominierte Entdeckung des Jahres

EHRHART (Pfalz)

Schon seit 2012 ist dieses bemerkenswerte Weingut am Ortsrand von Eschbach nach der EU-Norm für ökologischen Weinbau zertifiziert.

Benjamin Ehrhart führt dieses Weingut gemeinsam mit der Familie und dreht ständig an der Qualitätsschraube. Trockenstress im Jahr 2018 – nicht hier. Schon früh nach der Neupflanzung erhalten die Reben begleitendes Grün. Benjamin Ehrhart ist überzeugt, dass sich dies positiv auf Wurzelwachstum und Wasserhaltefähigkeit auswirkt. Die Reben danken es und die Weinqualität zeigt es offensichtlich auch: die Rieslinge sind dicht, straff mit frischer Säure, der Chardonnay komplex und unglaublich dicht, die Rotweine sind komplex und elegant.

Weingut Ehrhart
76831 Eschbach
www.weingut-ehrhart.de

SAALWÄCHTER (Rheinhessen)

Carsten Saalwächter ist einer der jungen Wilden, die weg wollen von der konventionellen Erzeugung, hin zu natürlicheren Weinen.

Der Ingelheimer Winzer verzichtet auf Schönung, Filtration und Schwefelzugaben, doch zur Naturweinbewegung will er sich auf keinen Fall zählen. Ihm geht es vielmehr um große weiße und rote Burgunder. Was Pinot Noir angeht sind seine Ideale in der Bourgogne zu finden. Dort hat er namhaften Erzeugern bereits über die Schultern geblickt, so auch in der Domaine des Lambrays. In Deutschland hat er die Methoden vor allem von Ziereisen, aber auch Schnaitmann, Stodden und Fritz Becker vor Ort studiert, geht aber seinen ganz eigenen Weg.

Weingut Paul Christian Saalwächter
55218 Ingelheim am Rhein

www.weingut-saalwächter.de

LUDES (Mosel)

Hermann Ludes keltert kompromisslose, charakterstarke und ohne auf sättigende Frucht getrimmte Weine – klasse!

Das Zehnhektarweingut Hermann Ludes und die Weinberge Thörnicher Ritsch und Klüsserather Bruderschaft: Diese Kombination ergibt Weine, wie man sie an der Mosel immer seltener findet. Angst vor Säure darf man bei ihnen allerdings nicht haben! Den Weinen wird Zeit gegeben, und sie brauchen auch Zeit. Im Keller wird konsequent auf alles verzichtet: keine Reinzuchthefen, keine Enzyme oder Pülverchen. Mit seinem Neffen Julian hat der 70-jährige Hermann Ludes nun

einen Nachfolger gefunden hat, um den ihn die Kollegen beneiden können.

Weingut Hermann Ludes 
54340 Thörnich/Mosel

www.moselwein.de

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN