Gaillac AOC Âme rouge 2008

17,0/ 20
Punkte

Dominierende Mineralität, eigenwilliger Würze, eine delikate Bittternote und die grosse aromatische Länge machen diesen Weine zu einem Unikum, das erst einmal schockiert - denn es galoppiert jenseits aller breitgetretenen Pfade - und schliesslich beeindruckt und bei jedem Schluck etwas mehr von sich gibt. Man kann ihn bereits geniessen: doch dieser absolut eigenständige Tropfen wird erst in fünf, sechs Jahren wirklich alles geben, was er in sich hat.

Guide: Südwestfrankreich: Rotwein (10 | 2012) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2008
Region
Piémont Massif Central
Rebsorten
Duras , Braucol
Produzent
Rotier
81600 Cadalen
Trinkfenster
2012 - 2018
Zurück zur Übersicht