Rheinhessen Riesling trocken «G-Max» 2003

18,0/ 20
Punkte

Geheimnsivolle Rarität aus dem Hause Keller mit fast schon legendärem Ruf. Die genaue Herkunft wurde nie verraten, was den zudem sehr teuren Wein schon vor dem Entkorken interessant macht. Klares mittleres Gelb. Konzentrierte, reife, zugleich aber präzise Frucht mit deutlich mineralischer Grundierung und einem würzigen Holztouch. Elegante Gaumenfülle und bei aller Dichte ausgewogen, fast rosinge Konzentration, die Mineralien scheinen komplett mit der Frucht verschmolzen zu sein, was diesem kraftvollen G-Max etwas Monolithisches, aber auch Animierendes verleiht. Das Finale ist grossartig: dicht, aromatisch, salzig und spannungsgeladen, alle Komponenten erscheinen perfekt miteinander verwoben. Fürwahr ein legendärrer 2003er. Man kann nur hoffen, dass kaum je Flaschen davon geleert wurden, denn die Reise zum Himmel beginnt erst noch.

Jahrgang 2003 - 10 Jahre danach (03 | 2013) INT

Getränketyp
Weisswein
Jahrgang
2003
Rebsorten
Riesling
Produzent
Weingut Keller
67592 Flörsheim-Dalsheim
Weblink
Trinkfenster
2013 - 2025
Zurück zur Übersicht