Champagne AOC Clos des Goisses 2005

18,0/ 20
Punkte

Das Clos - ein steiler Rebberg bei Mareuil auf den Ausläufern der Montagne de Reims - ist das eigentliche Aushängeschild von Philipponnat. Mit seinem überwiegenden Pinot-Anteil und seiner fleischig-knackigen Art dient er als Vorbild aller Weine der Marke. Die Clos-Weine reifen besonders gut, auch nach dem Degorgieren, und geraten immer besonders weinig. Das ist auch der Fall des aktuell ausgelieferten 2005: Mit geschlossenen Augen würde man diesen Wein glatt für einen Rotwein halten, mit seinen komplexen, fruchtig-würzigen Noten von Erdbeeren mit einem Hauch Jamaikapfeffer, aber auch Gebäck und Röstnoten, einem Hauch Kaffee... Auch im Mund kommt dieser Eindruck von Rotwein auf, mit einer schon fast öligen Textur, in der die Perlage zu ertrinken scheint, fleischig, knackig, vollmundig, man hat den Eindruck, an Fruchtfleisch zu saugen. Ungewöhnlicher Clos, den man wohl besser in dieser Phase geniesst, auch wenn er noch etwas reifen kann.

Champagner (12 | 2014)

Getränketyp
Schaumwein
Jahrgang
2005
Region
Champagne
Rebsorten
Pinot Noir , Chardonnay
Produzent
Champagne Philipponnat
51160 Mareuil sur Aÿ
Weblink
Trinkfenster
2015
Zurück zur Übersicht