«S» Spätburgunder 2014

17,0/ 20
Punkte

Kraftvolle Himbeernase – da muss nicht viel diskutiert werden. Noch weniger darüber, dass der erste Schluck an einen Biss in vollreife Waldbeeren erinnert. Trotzdem kein reiner Fruchtsaft.

Karamell, Vanille und Pfeffer runden ab. Sensible Holzreife hat für weiches Tannin gesorgt. Feuriger Typ

mit guter Substanz.

Winzerlegende Werner Näkel (10|2016) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2014
Region
Rebsorten
Spätburgunder
Trinkfenster
2016 - 2023
Zurück zur Übersicht

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN