Rheinhessen Riesling trocken «G-Max» 2008

18,5/ 20
Punkte

48 Stunden Maischestandzeit mit Rappen, um die Säure in den Wein einzubinden, der mindestens einen Tag vor Genuss karaffiert werden sollte. Extrem vegetative Noten im klaren, eleganten Nasenbild, kaum entwickelte Frucht. Am Gaumen verspielt, elegant und vergleichsweise leichtfüssig, herrlich saftig und pikant, nachhaltig. Der strengste und puristischste, wohl auch trinkigste G-Max Riesling bislang.

 

Editor's Choice (4|2013) INT

Getränketyp
Weisswein
Jahrgang
2008
Rebsorten
Riesling
Produzent
Weingut Keller
67592 Flörsheim-Dalsheim
Weblink
Trinkfenster
2018 - 2028
Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN