Burgenland Rusterberg Blaufränkisch 2009

17,0/ 20
Punkte

Das von Rosi Schuster aufgebaute Weingut wird heute von Sohn Hannes geführt, der mit Roland Velich ein Weinprojekt namens «Jagini» betreibt. Konsequent hat er sich auf die autochthonen Rebsorten konzentriert. Prompt wurde sein «Rusterberg» 2009 vom «Gault Millau» zum «Wein des Jahres» gekürt. Die Reben stehen in unterschiedlichen Lagen, deren Stöcke allesamt uralt und nicht sehr ertragreich sind. Der Wein brilliert mit kernigem Sauerkirschduft, kühlen Heidelbeer- und würzigen Wachholdernoten. Kantig, rauchig, mit lebhafter Säure, kein bisschen holzlastig, mit reifen Gerbstoffen und langem Nachhall.

Guide: Rotes Österreich (1-2 | 2013) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2009
Rebsorten
Blaufränkisch
Produzent
Rosi Schuster
7062 St. Margarethen
Weblink
Trinkfenster
2013 - 2020
Preisklasse
i
Zurück zur Übersicht

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN