24 Weintipps

Rocking the Rhône

Eine VINUM-Experten-Jury hat aus über 80 eingereichten Côtes du Rhône Weinen die besten 24 für Sie gekürt. Ob knackiger Weisswein, spannender Rosé oder eleganter Rotwein – wir wünschen Ihnen viel Freude mit dieser vielfältigen Auswahl an Weinen der Côtes du Rhône.

Rosé

M. Chapoutier
Côtes du Rhône AOC 
Belleruche 2020

Himbeere und florale Noten in der Nase. Am Gaumen gut strukturiert, frisch. Alles bis zum langen Abgang passt bei diesem eleganten Wein. Perfekt für die Terrasse.

www.chapoutier.com 
www.ludwig-von-kapff.de | 9,50 Euro 
16.5 Punkte

Cave La Romaine
Côtes du Rhône AOC 
Tradition Vin Bio 2020

Himbeere, Hagebutte und Feuerstein, ungewöhnlich komplex. Am Gaumen Mandelbitterkeit, stämmige Struktur und satte Konzentration. Sehr gelungen.

www.cave-la-romaine.com 
www.weinhandel-nelles.de | 9,50 Euro 
www.weinsiegel-​online.de 
16 Punkte

Château Gigognan
Côtes du Rhône Villages AOC
Echappée Rosé 2020

Himbeere, ein Hauch Melone, gute Kühle. Saftig und frisch, relativ knackig und herb. Grundehrlicher Stil – ein schöner Terrassenrosé.

www.gigognan.fr 
www.hardy-weine.de
www.weinzentrale.de* 
16 Punkte


Weisswein

Château Simian
Côtes du Rhône AOC
Combe des Avaux 2019

Zitrusfruchtkern, frisch gepresster Zitronensaft, floraler Eindruck. Am Gaumen kernig, feine Bitterkeit und gute Frische. Lang.

www.chateau-simian.fr 
9,80 bis 10,50 Euro
17 Punkte

Domaine de Coste Chaude
Côtes du Rhône Villages Visan AOC
Trilogy 2018

In der Nase ein Hauch von Holzaromen, Quittenschale, Kümmel. Am Gaumen Buchsbaum und Honigwürze. Kraftvoll und ausbalanciert. Schmelz und Bittermandeln im Abgang, gute Länge.

www.domaine-coste-chaude.com 
www.linke-weine.de | 16 Euro
www.weingood.de
17 Punkte

Vins Jean-Luc Colombo
Côtes du Rhône AOC
La Redonne 2019

Erst leicht parfümiert. Dann Litschi, Honigmelone, Williams Christbirne sowie Buchsbaum und Kräuterwürze in der Nase. Am Gaumen kraftvoll, barock, sattmachend, fein strukturiert. Gute Länge.

www.vinscolombo.fr*
17 Punkte

Château de Montfaucon
Côtes du Rhône AOC
Baron de Montfaucon 2019

Feinherbe Noten, Traubenschalen, grüne Kräuter, erdige Aromen. Am Gaumen saftig, mit Grip, Säure und guter Struktur, kraftvoll im Abgang. Sehr spannend.

www.chateaumontfaucon.com 
www.passion-vin.de | 12,50 Euro
16.5 Punkte

Les Cassagnes de la Nerthe
Côtes du Rhône AOC 2020

Limettenschale, ätherische Noten, kühl und klar in der Nase. Am Gaumen Grip und Struktur, sehr kräuterwürzig, mit guter Länge.
Sehr gut.

www.chateaulanerthe.com*
16.5 Punkte

Les Vignerons du Castelas
Côtes du Rhône AOC
Les Mésanges 2020

Kräuterwürze in der Nase, leichter Honigmelone-Hauch sowie Bittermandeln im Hintergrund. Am Gaumen findet sich das Bouquet aus der Nase direkt wieder. Kraft, Frische und gut eingebundene Säure. Spannend.

www.vignerons-castelas.fr*
16.5 Punkte


Rotwein

Le Clos du Caillou
Côtes du Rhône AOC
Le Quartz 2018

Filigrane Anklänge von schwarzem Pfeffer und roten Johannisbeeren, komplex. Am Gaumen elegant, seidiges Tannin mit guter Säure. Gute Länge. Genialer Wein.

www.closducaillou.com 
www.gute-weine.de | 12,50 Euro
www.pinard-de-picard.de 
18 Punkte

Maison Brotte
Côtes du Rhône AOC
Esprit Barville 2018

In der Nase Oreo-Keks, Muskatnuss und rote Johannisbeere. Kraftvoll am Gaumen, schön ausbalanciert, mit seidigem Tannin. Grüner Tee, rote Johannisbeere, perfekt konzentriert. Lang.

www.brotte.com*
18 Punkte

Château des Coccinelles
Côtes du Rhône AOC
Elytras 2019

Feinherbe Aromatik, knackig, grünkräutrig, straff und gradlinig. Am Gaumen straffes, festes Tanningerüst und kernige Säure. Charakter mit viel Lagerpotenzial.

www.chateau-coccinelles.com*
17.5 Punkte

Château du Trignon
Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu AOC
2016

Brombeere, grüner Astschnitt, schwarzes Teeblatt und Granatapfel-Kerne. Am Gaumen mit lebendiger Säure und einem seidigen Tannin-Netz. Sehr gut.

www.famillequiot.com 
www.weine-leipzig.de | 11,90 Euro
17.5 Punkte 

Domaine de Magalanne
Côtes du Rhône Villages Signargues AOC
Lou Biou 2018

Brombeere, Veilchen, Brotkruste und Garriguekräuter in der Nase. Am Gaumen frisch und schlank. Sanftes, körniges Tannin. Dezente, elegante Fruchtaromen und saftige Säure-Struktur. Gute Länge.

www.magalanne.com*
17.5 Punkte

Domaine des Favards
Côtes du Rhône AOC
Les Grandes Terres 2018

Blaubeere und Sauerkirsche, schwarzer Pfeffer und Johannisbeerblüte in der Nase. Am Gaumen straff, feinkörniges Tannin, eleganter Zug. Endlose Frische im Abgang. Sehr gelungen.

www.domainedesfavards.com*
17.5 Punkte

Domaine Gassier
Côtes du Rhône AOC
2019

Rhabarber, Rote Bete, auch rote Beerenfrucht. Am Gaumen erstaunlich schlank für 15 Vol.-%, saftig, kühl, feines Tannin. Trinkig, auf Top-Niveau. Einfach Klasse.

www.domainegassier.com 
www.weinkontor-freund.de | 9,90 Euro
17.5 Punkte 

La Bastide Saint Vincent
Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu AOC
Florentin 2018

Süsse Würze und dunkler, nasser Erdboden, leicht animalisch in der Nase. Am Gaumen dezent konzentriert, kompakt, mit präsentem Tannin und ausbalancierter Säure. Langer Abgang. Hat Potenzial.

bastide.vincent@free.fr*
17.5 Punkte 

Mas de Boislauzon
Côtes du Rhône Villages AOC
2017

Edle Rotfrucht, getrocknet, nicht süss. Karge Anklänge von Kalk-Terroir, schwarzes Teeblatt. Seidiges Tannin, sehr elegante Struktur. Saftig, kein Easy-Drinking-Wein. Schwarzer Pfeffer im Abgang.

www.masdeboislauzon.fr
www.kierdorfwein.de | 11,70 Euro
17.5 Punkte 

Demazet Vignobles
Côtes du Rhône Villages Gadagne AOC
Château Quilex 2019

Rote Waldfrucht, knackige Sauerkirsche, Brotkruste in der Nase. Am Gaumen warme Aromatik, Noten vom Kieselstein-Flussbett, saftig und gut strukturiert. Macht Lust auf mehr. Kraft und Dichte.

www.demazet.com 
www.globus.de | 9,99 Euro 
17 Punkte 

Domaine des Pères de l’Église
Côtes du Rhône AOC
Les Pères de l’Église 2019

Viel schwarzer Pfeffer, vollreife Brombeeren, Astwerk und warme Kieselsteine. Wunderbar frische Frucht und Säure am Gaumen, die ihm trotz der Power eine rassige und straffe Art verleihen. Hat was!

www.peresdeleglise.fr 
www.ausgesuchte-weine.de 
www.weinhandlung-fehrenbach.de*
17 Punkte 

Domaine du Seminaire
Côtes du Rhône AOC
Les Saffres 2019

Karge, kalkige Nase mit Wacholder- und Astwerknoten, braucht viel Luft. Auch am Gaumen nie der Schmeichler, mit festem, drahtigem Tannin, saftiger Säure und erdig-kalkigem Unterbau. Pur, nicht jedermanns Sache.

www.domaine-du-seminaire.fr*
17 Punkte

Domaine Eyguestre
Côtes du Rhône Villages Séguret AOC
Le Maupas 2015

Hellrote Früchte, dezent konzentriert. Am Gaumen saftig, guter Trinkfluss, seidiges Tannin. Anklänge von Reifenoten, etwas Teer. Sehr lang im Abgang.

www.domaine-eyguestre.com*
17 Punkte

Joseph Castan Fine Wines
Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu AOC
2019

Dichte Garriguekräuter, rote Beerenfrucht, Kieselstein, etwas Zimt in der Nase. Am Gaumen elegant, mit Zug, Frische, schlank strukuriert. Kirschkern-Aromen. Einfach, auf sehr hohem Niveau.

www.josephcastan.com*
17 Punkte

Paul Jaboulet Aîné
Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu AOC
De Père en Filles 2019

Sehr eigen, interessant. Rote knackige Kirsche, etwas Lorbeerblatt, Teer und Astwerk. Das setzt sich am Gaumen fort, Tannin und Säure, Frische und wieder der eigene Stil. Kann reifen.

www.jaboulet.com*
17 Punkte

Das könnte Sie auch interessieren