Feinherb

Moselweine, derenGeschmacksangabe zwischen halbtrocken und süss liegt. Nach einer nichtweingesetzlich definierten Regel weisen feinherbe Weine einen Restzuckergehalt überder Halbtrockengrenze von 18 g/l auf, liegen jedoch deutlich unter denWerten von halbsüssen und lieblichen Weinen.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN