Liebfrauenmilch

Ursprünglich ein Riesling aus den Weinbergen der Liebfrauenkirche in Worms (der heutigen Einzellage Wormser Liebfrauenstift-Kirchenstück) in Rheinhessen. Liebreiz und Würze dieser Weine führten Ende des 19. Jahrhunderts zu einem Boom an Nachahmerprodukten. Heute werden jährlich gut 100 Millionen Liter Liebfrauenmilch produziert und über ausländische Supermarktketten vertrieben. Es sind diese banalen, pappigen Weine, die für den schlechten Ruf deutscher Weine im Ausland verantwortlich sind. Liebfrauenmilch oder Liebfraumilch kann heute in ganz Rheinhessen, überdies an der Nahe, in der Pfalz und im Rheingau produziert werden.

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN