Menge-Güte-Gesetz

Je weniger Trauben in einem Weinberg geerntet werden, desto besser ist später der Wein. Alle Nährstoffe und Aromastoffe, die zur Verfügung stehen, konzentrieren sich in einer geringeren Menge. Weine, die aus hohem Ertrag produziert werden, weisen weniger Extrakt auf und sind anfälliger für Weinfehler.

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN