Best of Europa

Highlights aus Europas Süden

Rund 670 Weine aus Europa wurden zur 26. Internationalen Weinprämierung Zürich eingereicht. Italien ist dabei klar mit den meisten Weinen vertreten, gefolgt von Frankreich und Spanien.

 

BEST OF

Italien

1. Platz Vigna di Fontalle

Gran Selezione 2015
Antica Fattoria Machiavelli, Sant’Andrea FI

Chianti Classico DOCG
Preis: ° ° °

Weinkellereien Aarau AG, Aarau www.wka.ch

2. Platz Vigna Pedale Rosso Riserva 2015

Torrevento Srl, Corato BA

Castel del Monte DOCG
Preis: ° ° °

Egle International SA, Chiasso www.egleinternational.ch

3. Platz Jassarte 2015

Guado al Melo, Castagneto Carducci LI

Toscana IGT Rosso
Preis: ° ° ° ° °

Tamborini Carlo SA, Lamone www.tamborinivini.ch


FACTS & FIGURES

In dieser «Top 3» dominiert das klassische Italien mit seinen autochthonen Sorten, nämlich einem Sangiovese (Platz 1), einem Nero di Troia (Platz 2) und einem mediterranen Mischsatz aus über 20 Sorten (Platz 3). Zudem zeigen die Weine weniger monumentale Fülle, dafür eigenständige Eleganz.


 

BEST OF

Frankreich

1. Platz Château Duvivier

Les Mûriers 2014
Delinat AG, St. Gallen

Coteaux Varois en Provence AOP
Preis: ° ° ° °

Delinat AG, St. Gallen www.delinat.com

2. Platz Château d’Aussières 2016

SAS Aussières –
Dom. Lafite Rothschild, Narbonne

Corbières AOC
Preis: ° ° ° ° 

Erwal Wein AG, Hergiswill www.erwal.ch

3. Platz Dom. Etienne Pochon 2017

Etienne Pochon, Chanos-Curson

Crozes-Hermitage AOC
Preis: ° ° ° °

Vinothèque de la Charrière S.A., La Chaux-de-Fonds www.vinotheque-charriere.ch


FACTS & FIGURES

«Le Midi», vom Rhônetal bis in den Südwesten, ist heute ein unerschöpfliches Reservoir für immer besser werdende Weine. Sorten wie Syrah, Carignan, Grenache und Mourvèdre verleihen den drei französischen Top-Crus der IWPZ 2019 nicht nur mediterranen Charme, sondern auch Struktur.


 

BEST OF

Spanien 

1. Platz Ritme 2017

Acustic Celler, Marçà, Tarragona

Priorat DOQ
Preis: ° ° °

Coop Genossenschaft, Basel www.coop.ch

2. Platz Arzuaga Crianza 2016

Bodegas Arzuaga Navarro S.L., Quintanilla de Onésimo, Valladolid

Ribera del Duero DO
Preis: ° ° ° °

Bataillard AG, Rothenburg www.bataillard.ch

3. Platz Bodegas Valdubón Crianza 2016

Bodegas Valdubón, Milagros, Burgos

Ribera del Duero DO
Preis: ° ° ° °

Rutishauser Barossa, Scherzingen www.rutishauser.com


FACTS & FIGURES

Dass in der Kategorie «Best of Spanien» die zwei prestigeträchtigen Vorzeigeregionen Priorat und Ribera del Duero zu finden sind, ist keine Überraschung. Tempranillo (Ribera del Duero) sowie Garnacha und Cariñena (Priorat) gehören zu den qualitativ überragenden Rebsorten in Spanien.


 

BEST OF

Portugal

1. Platz Quinta do Pégo Grande Reserva Douro 2013

Quinta do Pego, Douro, Tabuaco

Douro DOP
Preis: ° ° ° ° 

Nielsen Weine (Tripeco GmbH), Wädenswil www.nielsen-weine.ch

2. Platz Vinha das Romas 2015

Monte da Ravasqueira, Arraiolos

Alentejo VR
Preis: ° ° ° ° 

Vinhos de Portugal (VDP) Schweiz GmbH, Chur www.weineausportugal.ch

3. Platz Quinta do Pégo Vinhas Velhas 2013

Quinta do Pego, Douro, Tabuaco

Douro DOP
Preis: ° ° ° ° ° ° 

Nielsen Weine (Tripeco GmbH), Wädenswil www.nielsen-weine.ch


FACTS & FIGURES

Auch in Portugal gilt heute fruchtbetonte Eleganz mehr als reife Power. Autochthone Sorten wie Touriga Nacional, Touriga Franca oder Sousão dominieren in den drei hier präsentierten Blends, einzig der Alentejo-Cru enthält noch einen Anteil Syrah.


 

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR