Champagne AOC Premier Cru Cuvée du Clos Notre Dame 2004

18,0/ 20
Punkte

Die Fourny-Brüder (und Söhne der Witwe) gehören zu den talentiertesten Champagner-Machern überhaupt. Und weil sie in der hintersten Ecke der Côtes de Blancs sitzen, in Vertus, «nur» als Premier Cru klassiert, strengen sie sich doppelt und dreifach an, grosse Weine zu erzeugen und die Klassierung ad absurdum zu führen. Ihre Mini-Cuvée, leider nur in Kleinstauflage erhältlich (keine 2000 Flaschen) hat klar Grand Cru Charakter und gehört zu den eigenständigsten Champagnern überhaupt: Zurückhaltend, aber ungemein komplex, handelt es sich um die Art von Champagner, die in der Karaffe an Ausdruck gewinnen und zuerst delikate, dann wachsend würzigere Noten von Rancio, Blumen und Gebäck aufbringen; von superber Art im Mund und ungebändigter Rasse, beeindruckend persistent mit langem, würzigen Zitrusfinale; charaktervoller, ungemein gut strukturierter Wein, den man lange reifen lassen kann. Für Liebhaber der Rasse und Frische. Zu einem Kalbskotelett.

Champagner (12 | 2014)

Getränketyp
Schaumwein
Jahrgang
2004
Region
Champagne
Rebsorten
Chardonnay
Produzent
Champagne Veuve Fourny et Fils
51130 Vertus
Weblink
Trinkfenster
2014 - 2016
Zurück zur Übersicht