Tenuta Luce feiert den 25. Jahrgang seines Hauptakteurs

25 Jahre Luce

  • Lamberto Frescobaldi Fotos: Tenuta Luce

Text: Nicole Harreisser | Veröffentlicht: 8. Mai 2020


Der Jubiläumsjahrgang 2017 ist der 25. Jahrgang des Luce, der Prestigewein der Tenuta Luce, die von Vittorio Frescobaldi zusammen mit Robert Mondavi vor 25 Jahren gegründet wurde. So laut Pressemitteilung der Tenuta Luce.

Das Weinjahr 2017 begann mit einem kühlen Frühjahr und angemessenen Niederschlägen. Ein heisser und sonniger Sommer folgte mit willkommener Abkühlung in den Nächten und wohltuenden Regenfällen Mitte September. Geringere Erträge waren zu verzeichnen, allerdings mit hervorragender Qualität bei Merlot und Sangiovese.

«Alles begann, als wir gemeinsam mit der Familie Mondavi ein Anwesen in einem für die Produktion großer Weine geradezu prädestinierten Weinbaugebiet gefunden hatten» erzählt Lamberto Frescobaldi. «Ein Weinberg im Südwesten von Montalcino mit perfekten Voraussetzungen: Die Nähe zum Meer, die Ausrichtung der Rebberge und die Einzigartigkeit der Böden verleihen diesem Gebiet eine magnetische Anziehungskraft. Tradition und Erfahrung dienten uns bei der Verwirklichung unseres Vorhabens als Wegweiser, sollten uns jedoch bei der Produktion von Luce nicht einengen.»

Zurück zur Übersicht

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN