Es geht weiter aufwärts! Es dürfte die atemberaubendste Erfolgsstory der jüngeren Weingeschichte sein.

World of Rosé 2022: Die besten Rosé-Weine weltweit

Text: Harald Scholl

Es dürfte die atemberaubendste Erfolgsstory der jüngeren Weingeschichte sein. Der Boom der Rosé-Weine ist schon ein paar Jahre alt, der Trend hört aber nicht auf. Das Gute daran: Mit der steigenden Nachfrage geht eine Verbesserung der Qualität einher. Jedenfalls konnten bei dem aktuellen «World of Rosé»-Wettbewerb bisher unbekannte Punktehöhen erreicht werden.


Best & Best Bio-Rosé | 95 Punkte

Der Sieger kommt aus Rheinhessen (Essenheim):

Weingut Braunewell, Essenheim

Braunewell Dinter der Rosé trocken 2020

2022 bis 2024

Frische Beerenfrucht in der Nase, dazu etwas Roggenbrot, Wildbret und frisch gegerbtes Leder, Hagebutte und Curry – ein komplexes Bouquet. Schöner Zug am Gaumen, präzise, kraftvoll. Gute Extraktsüsse, trotzdem herb. Saftige Säure. Schöne Länge.

29 Euro | braunewell-wein.de

Best & Best Bio-Rosé | 95 Punkte

Herrenhof Lamprecht, Markt Hartmannsdorf

funky Pinot Noir Rosé 2020

2022 bis 2025

Geröstete Kaffeebohnen, dunkel-bee­rige Aromatik, Kumquat, Nelke, Bohnenkraut, balsamisch – das Bouquet ist spannend. Am Gaumen geröstete Aromen und Tabakkiste, Säure und phenolischer Grip, die leichte Bitternote macht den Wein komplex, aber nicht anstrengend. Sensationelle Trinkanimation. Lang.

15 Euro | www.herrenhof.net


Kategorie 1: Rosé dry bis 12 €

1. Platz | 93 Punkte

Zantho, Andau

Zantho Pink 2021

2022 bis 2024

Zeigt im Duft Orangenconfit, weissen Pfirsich und zarte Würze. Am Gaumen ganz ähnliche Noten, dabei unterlegt mit feiner Salznote und einem Hauch frischer Kräuter. Sehr belebend am Gaumen, klärend mit lebhafter, frischer Säure. Klingt schön nach.

6,90 Euro | www.zantho.com

2. Platz | 92 Punkte

Roberto Giulio Droandi, Montevarchi

Toscana IGT Sangiovese Rossinello 2021

2022 bis 2024

Duftet nach Cranberry, eingelegter Kirsche und etwas Unterholz, mit Luft kommen Earl Grey und roter Apfel. Am Gaumen frisch und fein, elegante Bitternoten, saftig, viel Zug, leichter Grip vom Tannin. Schönes Finale: wieder roter Apfel, knackig. Macht einfach Spass.

8 Euro | www.mannuccidroandi.it

 

3. Platz | 92 Punkte

Vite Colte, Barolo

Piemonte DOC Rosato Capriccio 2021

2022 bis 2024

In der Nase Erdbeerquark, Rosennoten, Orangenblüte, insgesamt feingliedrig und zart. Elegant und präzise am Gaumen mit roter Frucht und Rhabarber. Auch hier eher dezente Aromatik, öffnet sich mit Luft. Klingt gut nach, die Säure kommt dann voll zum Tragen.

9,90 Euro | www.vitecolte.it

 



Kategorie 2: Rosé Dry ab 12 €

1. Platz | 95 Punkte

Herrenhof Lamprecht, Markt Hartmannsdorf

funky Pinot Noir Rosé 2020

2022 bis 2025

Geröstete Kaffeebohnen, dunkelbeerige Aromatik, Kumquat, Nelke, Bohnenkraut, balsamisch – das Bouquet ist spannend. Am Gaumen geröstete Aromen und Tabakkiste, Säure, phenolischer Grip; die leichte Bitternote macht den Wein komplex, aber nicht anstrengend. Sensationelle Trinkanimation. Lang.

15 Euro | www.herrenhof.net

 

2. Platz | 95 Punkte

Weingut Braunewell, Essenheim

Braunewell Dinter der Rosé trocken 2020

2022 bis 2024

Frische Beerenfrucht in der Nase, dazu etwas Roggenbrot, Wildbret und frisch gegerbtes Leder, Hagebutte und Curry – ein komplexes Bouquet. Schöner Zug am Gaumen, präzise, kraftvoll. Gute Extraktsüsse, trotzdem herb. Saftige Säure. Schöne Länge. Zu Leberwurst auf Roggenbrot oder Austern.

29 Euro | braunewell-wein.de

 

3. Platz | 94 Punkte

Weingut Familie Strehn, Deutschkreutz

Der Elefant im Porzellanladen Blaufränkisch Rosé 2021

2022 bis 2026

Orangenaromen, Salzkaramell, Rote Johannisbeere, Heidekraut, Mürbeteig; ein Anflug von zartbitterer Schokolade. Am Gaumen gute Aromenkonzentration, zitrische Säure, eleganter Schmelz, feine Kräuterwürze. Anspruchsvoll, unangestrengt. Bleibt gerne länger.

21 Euro | www.strehn.at

 


Kategorie 3: Rosé Modern Dry

1. Platz | 91 Punkte

Tenuta Castello di Morcote, Vico Morcote

Rosato di Merlot Ticino DOC 13 Rosé 2021

2022 bis 2023

Verhalten in der Nase, dann konzentriert mit hellen roten Früchten, auch Stachelbeeren, Himbeeren und Garriguekraut. Cremig am Gaumen, mit feiner Kräuterwürze, leicht wachsige Noten, Butterwaffel, feine Säure, saftig, gute Struktur. Erwachsen.

27 Franken | www.castellodimorcote.com

 

2. Platz | 90 Punkte

Seegut Lentsch, Podersdorf am See

Rosé Cuvée 2021

2022 bis 2024

Ahoi-Brause, Waldmeister, getrocknete Heublumen. Am Gaumen dunkle Beere, Lakritze und Ananasfruchtsaft. Angenehmer tropischer Hauch. Saftig und schöne Intensität. Mittlere Länge und trotzdem viel Trinkfluss. Ein betont fröhlicher Typ.

6,30 Euro | www.seegut-lentsch.com

 

3. Platz | 90 Punkte

Weinmanufaktur Untertürkheim, Stuttgart

Einstern feinherb 2021

2022 bis 2023

Muskatnuss, Litschi, Maracuja, Minze, Rosenwasser – typisch für Muskattrollinger. Saftig, verspielt und doch elegant. Ausbalanciert, harmonisch.

7,90 Euro | www.weinmanufaktur.de

 


Kategorie 4: Rosé Low Alcohol

1. Platz | 91 Punkte

Weingut Loimer, Langenlois

gluegglich Rosé

2022 bis 2023

Rauchige, fleischige Nase, Feuerstein, Thymian, Estragon, Johannisbeerblätter, etwas wild und ungestüm, Komplex. Am Gaumen mit Granatapfel, Sauerkirsche, gute Struktur. Stimmige Tannine und sehr juicy. Für Fortgeschrittene.

11 Euro | www.loimer.at

 

2. Platz | 90 Punkte

Weingut SOPS-Dambach, Bad Dürkheim

Cuvée Rosé 2021

2022 bis 2022

In der Nase mit intensivem Duft nach grüner Paprika, exotische Frucht, grasige Noten. Auch am Gaumen mit exotischer Frucht, Passionsfrucht, Ananas, dazu auch viele grüne Noten, hat Zug und prägnante Säure. Für Sauvignon-Fans.

8,50 Euro | www.dambach-wein.de

 

3. Platz | 90 Punkte

Weingut Glaser, Nordheim

Nordheim Kreuzberg Spätburgunder Kabinett feinherb Tag & Nacht 2020

2022 bis 2024

Orange und feine Intensität, delikat, zart. Am Gaumen enorme Saftigkeit, delikate Intensität der Aromatik. Sanfter Grip, leichte Extraktsüsse, aber auch mineralisch fest, fast salzig. Bleibt haften.

8,80 Euro | www.weingut-glaser.com

 


Kategorie 5: Rosé Sparkling

1. Platz | 92 Punkte

Tenuta Venturini Baldini, Quattro Castella

Emilia IGP Lambrusco Montelocco Rosé 2020

2022 bis 2023

Ansprechende Nase mit Weinbergspfirsich und knackiger Nektarine. Anklänge Papaya. Feuerstein, Jod, Lavendel – komplex in der Nase, aber verführend. Am Gaumen frucht-zentriert, mit balsamischen Anklängen. Sehr gutes Säure-Süsse-Spiel. Durchdachter und perfekt definierter Wein.

7,50 Euro | venturinibaldini.it

 

2. Platz | 92 Punkte

Weingut Susanne und Berthold Clauss, Nack

Pinot Rosé Brut

2022 bis 2025

Duftet nach Granatapfel und intensiv nach Walderdbeeren. Gar dunkler in Richtung Cassis. Rauchig und steinig. Richtig trocken und pur, zeigt Kanten und hat Anspruch, zeigt viel Struktur und Klasse. Hinterlässt absolute Frische am Gaumen, hat Grip. Lang.

15,80 Euro | www.weingutclauss.de

 

3. Platz | 90 Punkte

Weingut Langmann Lex, St. Stefan ob Stainz

Schilcher Brut Sekt

2022 bis 2024

Weisse Johannisbeeren und grüne Paprika, Gewürze, rosa Pfeffer, auch ein Hauch Efeu. Im Mund belebend und saftig mit feinem Mousseux. Am Gaumen dann gelbe Paprika und angenehme Phenolik.

12 Euro | www.weingut-langmann.at

 


Kategorie 6: Sparkling Classic

1. Platz | 93 Punkte

Weingut Nägelsförst, Varnhalt

Baden Sekt b.A. Brut Rosa Beryll 2018

2022 bis 2024

Frisch, animierend, dann Toast, cremig-hefig im Auftakt. Himbeere, Rote Johannisbeere, Zitrone. Am Gaumen trocken, elegante Perlage, ansprechend, frisch, stimmig. Zitrusnote, Grapefruit, auch feine Kräutertöne. Hat Zug und Säure.

15,90 Euro | www.naegelsfoerst.de

 

2. Platz | 93 Punkte

Fiamberti, Canneto Pavese

Oltrepò Pavese DOCG Metodo Classico Pinot Nero Rosé Brut Caristoro

2022 bis 2025

Kühle Mentholanklänge, frische Ananas, grüner Pfeffer, weisse Stachelbeere, Pfingstrosen und Hibiskus; gut verwoben, nicht aufdringlich. Am Gaumen straff, mit Säure, mineralischem Biss. Gute Kräuterwürze. Komplex und zupackend.

18 Euro | www.fiambertivini.it

 

3. Platz | 93 Punkte

Maibachfarm, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Sekt b.A. Brut 2019

2022 bis 2027

Korianderblüte, Szechuanpfeffer, Weisse Johannisbeere. Dann Stachelbeere, Pink Grapefruit, viel Kirsche am Gaumen. Die Perlage ist fein, leichter Schmelz am Gaumen. Internationaler Stil. Klasse.

21 Euro | www.maibachfarm.de

 


Kategorie 7: Rosé Champagner

1. Platz | 93 Punkte

Vranken-Pommery, Reims

Champagne AOC Rosé Apanage

2022 bis 2024

Brioche, Schwarzbrotkruste, auch kräuterwürzig, intensiv hefige Noten, dazu reifer weisser Pfirsich. Auch am Gaumen weisser Pfirsich, Nusscreme, etwas Honig, Apfelnoten. Die cremige, sanfte Perlage sorgt für feinen Schmelz, wird ausbalanciert von erfrischender Säure. Endloser Abgang.

70,99 Euro | www.pommery.fr

 

2. Platz | 92 Punkte

Union Champagne, Avize

Champagne AOC Le Rosé Premier Cru

2022 bis 2025

Birne, Jod, Thymian, Himbeeren, engmaschig verwoben. Mit Luft Pumpernickel und Quittensaft. Am Gaumen straff, karg, kalkig, dezente Aromenwiedergabe, schönes Mousseux. Exzellente Säure, Präzision am Gaumen, grossartig die Länge.

38 Euro | www.union-champagne.fr

 

3. Platz | 92 Punkte

Laurent Perrier, Tours sur Marne

Champagne AOC Alexandra Rosé 2004

2022 bis 2027

Frisches Buttercroissant, etwas Honig. Schmelzig mit Orangenzesten. Am Gaumen cremig, Sahnebonbon, schöne Balance und Harmonie von Körper und Säure. Ein intellektuelles Vergnügen.

329 Euro | www.laurent-perrier.fr

 


Best of Country

Best of Italien

93 Punkte

Fiamberti, Canneto Pavese

Oltrepò Pavese DOCG Metodo Classico Pinot Nero Rosé Brut Caristoro

2022 bis 2025

Kräftiges Lachsrosa. Mentholanklänge und kühl in der Nase, frische Ananas, grüner Pfeffer und weisse Stachelbeere, Pfingstrosen und Hibiskus; gut verwoben und nicht aufdringlich. Am Gaumen straff, mit guter Säure und mineralischem Biss. Gute Kräuterwürze und anspruchsvolle Aromenstruktur. Komplex, zupackend und begeisternd.

18 Euro | www.fiambertivini.it

Best of Frankreich

93 Punkte

Vranken-Pommery, Reims

Champagne AOC Rosé Apanage

2022 bis 2024

Aprikosenfarben. Duftet nach Brioche und Schwarzbrotkruste, auch kräuterwürzig, intensiv hefige Noten, dazu reifer weisser Pfirsich. Auch am Gaumen wieder weisser Pfirsich, dann Nusscreme, etwas Honig und Apfelnoten. Die cremige, sanfte Perlage sorgt für feinen Schmelz, wird ausbalanciert von angenehm erfrischender Säure. Beinahe endloser Abgang.

70,99 Euro | www.pommery.fr

Best of Österreich

95 Punkte

Herrenhof Lamprecht, Markt Hartmannsdorf

funky Pinot Noir Rosé 2020

2022 bis 2025

Terrakotta-Rosé, nicht ganz klare Farbe. Geröstete Kaffeebohnen, dunkelbeerige Aromatik, Kumquat, Nelke, Bohnenkraut, balsamisch – das Bouquet ist spannend. Am Gaumen geröstete Aromen und Tabakkiste, Säure und phenolischer Grip, die leichte Bitternote macht den Wein komplex, aber nicht anstrengend. Sensationelle Trinkanimation. Enorme Länge, animierend.

15 Euro | www.herrenhof.net

 

Best of Deutschland

95 Punkte

Weingut Braunewell, Essenheim

Braunewell Dinter der Rosé trocken 2020

2022 bis 2024

Frische Beerenfrucht in der Nase, dazu etwas Roggenbrot, Wildbret und frisch gegerbtes Leder, Hagebutte und Curry – ein komplexes Bouquet. Schöner Zug am Gaumen, präzise und kraftvoll. Gute Extraktsüsse, aber trotzdem herb. Saftige Säure. Kräuterwürzige Aromatik und Beerenkompott. Schöne Länge. Edler Begleiter – entweder zu Leberwurst auf Roggenbrot oder zu Austern.

29 Euro | braunewell-wein.de

 

Best of Schweiz

91 Punkte

Terreni alla Maggia, Ascona

Ticino DOC Rosato La Pernice 2020

 2022 bis 2024

Sahne-Erdbeer-Joghurt und weisse Blüten in der Nase, auch etwas Animalisches. Ansprechend und duftig. Grüner Pfeffer und Gurkensalat mit Dill am Gaumen und eine überraschende Strenge. Sehr trocken, puristisch, herbal. Ein Wein, der mit anspruchsvollem Essen harmoniert.

17.10 Franken | www.terreniallamaggia.ch

 


Best Buy

93 Punkte

Zantho, Andau

Zantho Pink 2021

2022 bis 2024

Im Glas mit vornehmer Pastelllachsfarbe. Zeigt im Duft Orangenconfit, weissen Pfirsich, zarte Würze. Am Gaumen ganz ähnlich, dabei unterlegt mit feiner Salznote und einem Hauch frischer Kräuter. Sehr belebend am Gaumen, klärend mit lebhafter, frischer Säure. Klingt schön nach.

6,90 Euro | www.zantho.com

91 Punkte

Weingut und Privatkellerei Siegbert Bimmerle, Renchen-Erlach

Black 4est Rosé trocken 2021

2022 bis 2024

Schon in der Nase Hagebutte und Thymian, dazu ein Anklang von Vanille, Orangenschale. Am Gaumen guter Anschluss an diese Ein-drücke, herbe Frische, kräftiger Säurezug, saftige Struktur. Schöne Länge, animierend.

5,99 Euro | www.wein-bimmerle.de

92 Punkte

Tenuta Venturini Baldini, Quattro Castella

Emilia IGP Lambrusco Montelocco Rosé 2020

2022 bis 2023

Gutes mittleres Lachsrosa. Ansprechende Nase mit Weinbergspfirsich und knackiger Nektarine. Anklänge Papaya. Feuerstein, Jod, Lavendel – komplex in der Nase, aber verführend. Am Gaumen fruchtzentriert, mit balsamischen Anklängen. Sehr gutes Säure-Süsse-Spiel. Durchdachter und perfekt definierter Wein.

7,50 Euro | venturinibaldini.it

92 Punkte

Roberto Giulio Droandi, Montevarchi

Toscana IGT Sangiovese Rossinello 2021

2022 bis 2024

Helles, strahlendes Rubinrot. Cranberry, eingelegte Kirsche, Unterholz in der Nase. Earl Grey und roter Apfel. Am Gaumen frisch und fein, Bitternoten, saftig, viel Zug, leichter Grip vom Tannin. Schönes Finale: roter Apfel, knackig. Macht enorm Spass.

8 Euro | www.mannuccidroandi.it

92 Punkte

Vite Colte, Barolo

Piemonte DOC Rosato Capriccio 2021

2022 bis 2024

Sehr helle Lachsfarbe. Erdbeerquark, Rosennoten, Orangenblüte. Feingliedrig und zart in der Nase. Elegant und straight am Gaumen mit roter Frucht und Rhabarber. Dezente Aromatik, öffnet sich. Klingt gut nach, die Säure kommt dann voll zum Tragen.

9,90 Euro | www.vitecolte.it


Best of Vintage

Die 5 besten gereiften Rosé ab Jahrgang 2015 und älter.

RangBeschreibung
1
92/ 100
Punkte
Champagne, Frankreich
Champagne Laurent Perrier
2
91/ 100
Punkte
Lombardei, Italien
La Travaglina
3
90/ 100
Punkte
Champagne, Frankreich
Champagne Pol Roger
4
88/ 100
Punkte
Baden, Baden, Württemberg, Deutschland
Weingut Höfflin
5
87/ 100
Punkte
Lombardei, Italien
Travaglino