Assmannshäuser Hinterkirch Spätburgunder Extra Brut 2003

Assmannshäuser Hinterkirch Spätburgunder Extra Brut 2003

17,0/ 20
Punkte

Tertiäraromen von Leder und Tabak. Das Spitzenrotweinjahr 2003 spiegelt sich in der Komplexität. Fast wie ein Pinot Noir mit hauchzarter Kohlensäure. Ideal zu Tapas. Greift die pikanten Aspekte von

Serrano-Schinken auf und potenziert sie angenehm. Auch die süsslichen Noten des Serrano werden betont.

Repo: Deutschland sieht rot (4|2015) DE

Getränketyp
Schaumwein/Sekt
Jahrgang
2003
Region
Rebsorten
Spätburgunder
Produzent
Sektmanufaktur Bardong
65366 Geisenheim
Weblink
Trinkfenster
2015 - 2018
Zurück zur Übersicht