Weisser Burgunder Reserve 2014

16,5/ 20
Punkte

Dass Philipp Wittmann Riesling der Spitzenklasse erzeugt, ist bekannt. Doch der Rheinhesse hat ausserdem ein Faible für die Burgunderfamilie. Seinem Weissburgunder entlockt er viel Format und bringt ihn qualitativ auf Augenhöhe mit Topweinen aus der Bourgogne. Diese Reserve-Qualität wurde in Filetstücken der Westhofener Spitzenlagen eingebracht. Der Wein reifte in Barriques und im Halbstück über 15 Monate auf der Hefe. In der Nase sind zarte Röstnoten spürbar, auf der Zunge entwickeln sich Cremigkeit, ein feines Säurespiel und eine sanfte Mineralik. Für gleichwertige Burgunder ist der dreifache Preis fällig – mindestens.

WdM: Vor dem Kamin (11|2016) INT

Getränketyp
Weisswein
Jahrgang
2014
Rebsorten
Weissburgunder
Produzent
Weingut Wittmann
67593 Westhofen
Weblink
Vol.-%
13.5 %
Trinkfenster
2016 - 2020
Zurück zur Übersicht