Blaufränkisch Reserve 2011

16,5/ 20
Punkte

Blaufränkisch statt Riesling aus dem Pettenthal? 2010 hat Peters eine 34-jährige, dicht bestockte Rieslingparzelle (7500 Stock/Hektar) mit Blaufränkischreben von Franz Weninger im Mittel- und Uwe Schiefers Reihburg im Südburgenland umveredelt. Elegante, süss-würzige Nase mit feiner Pfefferwürze. Am Gaumen intensiv und süss, voller Finesse, Eleganz und Klarheit, mit feinem Tannin und straffer Struktur, rauchiges Finale.

 

Editor's Choice (7-8|2013) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2011
Rebsorten
Blaufränkisch
Produzent
Weingut St. Antony
55283 Nierstein
Weblink
Trinkfenster
2013 - 2019
Zurück zur Übersicht