Pauillac AOC 5ème Grand Cru Classé Château Pontet-Canet 2015

20,0/ 20
Punkte

Wenn wir diesem (erst am Anfang eines langen Lebens stehenden) Wein erneut 20 Punkte verleihen, was genau genommen für ein Primeurmuster gar nicht sei sollte, wollen wir damit genau das symbolisieren: hier verlieren Zahlen jeden Sinn, dieser unvergleichliche Wein entzieht ich jeder Klassierung. Damit meinen wir nicht etwa, er sei exotisch oder gehöre nicht in das Umfeld der grossen Pauillac AOC, ganz im Gegenteil. Er ist allen anderen um ein Jahrzehnt voraus. Im Glas (und damit im Fass oder der Amphore) verzichtet Pontet Canet mehr und mehr auf alles, was nicht nötig ist, einen grossen Wein auszudrücken, was auf den Gaumen kommt, entspricht immer exakter dem, was Wein substantiell sein sollte: das Resultat eines grossen Terroirs, der gehaltvolle Saft von Früchten gesunder, widerstandsfähiger Pflanzen, die einem gesamtheitlich angegangen Mikrokosmos entspringen, wo dem Mensch die kreative Rolle zufällt, sich mit Inspiration und Zunge der bestmöglichen Harmonie zu nähern. Auf Verkostungssprache reduziert, liest sich dies etwa so: Finesse, Tiefe, Dichte, Rasse, Kraft, Konsistenz, Komplexität, aromatische Intensität, Transparenz, Transzendenz, Grosszügigkeit, Schliff, Noblesse.

Bordeaux Extra: Primeur 2015 (6|2016) INT

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2015
Rebsorten
Cabernet Sauvignon , Merlot , Cabernet Franc , Petit Verdot
Produzent
Château Pontet-Canet
33250 Pauillac
Weblink
Trinkfenster
2027 - 2050
Zurück zur Übersicht