Himmelreich Grüner Veltliner 2013

16,5/ 20
Punkte

Ein Exot: Das Burgenland ist nicht berühmt für seine GV. Duftete dann auch eher wie Rotwein, sehr dunkel, fast schokoladig, Holz, kurzum würzig. Auch im Mund eher Nougat als Frucht, dabei durchaus als GV zu erkennen. Relativ viel Gerbstoff, Substanz, auch Tiefe, ein ganzer Kerl.

Vinum-Profipanel: Grüner Veltliner 5 Jahre oder älter (4 | 2020) INT

Getränketyp
Weisswein
Jahrgang
2013
Rebsorten
Grüner Veltliner
Produzent
Weingut Sommer
7082 Donnerskirchen
Weblink
Trinkfenster
2018 - 2028
Zurück zur Übersicht