Ranina Radgona 2009

15,5/ 20
Punkte

Gleich hinter der Grenze bei Bad Radkersburg ist die bedeutende slowenische Kellerei zu finden. Bis 1997 war sie ein landwirtschaftliches Kombinat und wurde dann in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Neben der hochwertigen Sekterzeugung zeigt man auch bei Stillweinen Format, vor allem mit der von einem einstigen Besitzer namens Clotar Bouvier entdeckten Sorte, die in Slowenien Ranina heisst und hier - anders als das österreichische Synonym - bevorzugt herb ausgebaut wird. Angenehmer Duft nach Banane, etwas Muskat; zarter Schmelz, stimmige Frucht (an der unteren Grenze von halbtrocken), verspielte Leichtigkeit.

Guide Slowenien (6 | 2010) INT

Getränketyp
Weisswein
Jahrgang
2009
Region
Podravska
Rebsorten
Ranina
Produzent
Radgonske Gorice, Gornja Radgona
9250 Gornja Radgona
Weblink
Trinkfenster
2010 - 2014
Zurück zur Übersicht