Hattenheimer Engelmannsberg Spätburgunder trocken 2008

16,5/ 20
Punkte

Aromen von überwiegend roten Beeren, außerdem Kräuter, Mokkanoten, blumige und mineralische Anklänge; Klare, animierende Frucht, saftig, gute Tanninstruktur, mineralisch-fruchtiger Nachhall, braucht aber insgesamt noch etwas Zeit. Das Erste Gewächs wird grundsätzlich nicht auf der Preisliste aufgeführt und ab September wird es ein weiteres Erstes Gewächs aus der Hattenheimer Hassel geben.

Rotweine aus dem Rheingau (4/2011)

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2008
Region
Rebsorten
Spätburgunder
Produzent
Weingut Georg Müller Stiftung
65347 Hattenheim
Weblink
Trinkfenster
2011 - 2020
Zurück zur Übersicht