So reichen Sie Ihre Schaumweine ein.

Zur Teilnahme

ART. 1 ZIEL
Der Wettbewerb „Deutscher Sekt Award“ wird 2017 lanciert und will objektiv den aktuellen Stand der Qualität der deutschen Spitzensekte dokumentieren. Alle deutschen Sekt-Erzeuger haben die Möglichkeit, teilzunehmen.  Die Weine werden in verschiedenen Kategorien professionell von  erfahrenen Verkostern bewertet. Der „Deutsche r Sekt Award“ soll die  Anstrengungen der deutschen Weinwirtschaft zur Bewältigung der  aktuellen Herausforderungen im nationalen und internationalen Weinmarkt  unterstützen. Das Ergebnis soll gleichzeitig Ratgeber für Weinkonsumenten sein.

 ART. 2 VERANTWORTLICHKEITEN & STRUKTUREN
Der „Deutsche r Sekt Award“ ist ein Projekt des europäischen Weinmagazins VINUM, Zürich. VINUM ist verantwortlich für die Organisation und  Durchführung der Degustationen und stellt die Infrastruktur und das Personal zur Verfügung. Der Wettbewerb wird unter dem Patronat des  „Verbandes de r traditionellen klassischen Flaschengärer e.V.“  durchgeführt.

ART. 3 ZULASSUNG UND AUSWAHL DER WEINE
3.1. Zulassung Alle deutschen Sekte sind zum „Deutscher Sekt Award“ zugelassen, v o- rausgesetzt, sie sind im traditionellen Flaschengärverfahren erzeug t. Anstellen kann jeder Weinerzeuger, ggf. auch Fachhändler (in Abstimmung mit dem Winzer, um Doppelanstellungen zu vermeiden).
3.2 Produktions - und Vorratsmenge Für die Zulassung zum „Deutscher Sekt Award“ müssen mindestens 300  Flaschen zum Zeitpunkt de r offiziellen Preisverleihung im Dezember 2017  noch im Verkauf sein. Zugelassen sind alle Jahrgänge, auch ältere, sowie  jahrgangslose Sekte.

ART. 4 DIE  SIEBEN WEINKATEGORIEN
In folgenden 7 Kategorien werden Auszeichnungen vergeben:
- Kategorie 1: Riesling Sekt (non dosage bis brut)
- Kategorie 2: Burgunder Sekt (rebsortenrein, non dosage bis brut)
- Kategorie 3: Pinot Cuvees (Sortenvielfalt brut, extra brut, brut nature)
- Kategorie 4: Rosé Sekte (brut, extra brut, brut nature)
- Kategorie 5: Rotsekte (brut, extr a brut, brut nature)
- Kategorie 6: Restsüße Sekte (alle Sorten, ab extra trocken)  
- Kategorie 7: Diverse Rebsorten (non dosage bis brut)

Sonderauswertung/ - preise:
- Sekt des Jahres (Sekt mit der höchsten Punktzahl)
- Sekt - Weingut des Jahres - Vintage Sekt (gereifter Sekt, ab Jahrgang 2012 rückwärts)
- Pet Nat (pétillant naturel)

ART. 5 DEGUSTATION
Vorrunde: Alle gemeldeten Sekte werden in einer ersten Runde (Vorrunde)
Mitte Oktober von einer Experten - Runde gründlich, teilweise  zweimal,  verkostet und bewertet. Finalrunde: Die besten Sekte in allen Kategorien (Finalweine) werden  dann in einer weiteren Runde verkostet, dies Ende Oktober 2017. Sekte, die in die Finalrunde gekommen sind, werden nach der Vorrunden - Verkostung nochmals per Mail direkt angefordert.

ART. 6 ANMELDUNG
6.1 Bedingungen Die Teilnehmer füllen ein Anmeldeformular aus und bestätigen mit ihrer  Unterschrift, dass sie sich mit dem Reglement einverstanden erklären.

6.2 Anzahl Flaschen pro Wein Für jeden zur Vorrunden - Degustation angemeldeten Sekt müssen  zwei  Flaschen zur Verfügung gestellt werden, unabhängig vom Verschluss.  Für das Finale werden  weitere zwei Flaschen benötigt, um das Korkschmecker - Risiko weitgehend auszuschließen.

6.3 Termine
Anmeldeschluss für die Vorrunde:  6 .  Oktober 2017

6.4 Lieferadressen
Annahmestelle für die Weine bis zum  9 . Oktober 2017 (eintreffend):

Weinhaus Gut Sülz GmbH
„Deutscher Sekt Award 2017 “
Bachstraße 157
53639 Königswinter  – Oberdollendorf

6.5 Kosten
Anmeldegebühr für jeden Sekt :  47 €  (zzgl. 19% gesetzl. MwSt.)
Für Mitglieder  „Verband der traditionellen  klassischen Flaschengärer e.V.“  37 €  (zzgl. 19% gesetzl. MwSt.).

Zusendung des  Anmeldeformulars (ausgefüllt) an:

Post VINUM - Redaktion Deutschland
„ Deutscher Sekt Award 2017“
Severinusstr. 75 D
50354 Hürth
Tel.: +49 (0) 2233 7064 825
Fax: +49 (0) 2233 7064 381
Email redaktion@vinum.de

Das Anmeldeformular  gilt als Basis für die Rechnungsstellung. Die Überweisung nehmen Sie erst  nach  Erhalt der Rechnung auf die dort angegebene  Kontonummer unter Angabe der Rechnungsnummer vor. 

ART. 7 BEURTEILUNG DER WEINE
Die Weine werden durch eine fachlich qualifizierte Jury degustiert. Die  Jurymitglieder werden von der Juryleitung des „Deutscher Sekt Award“  sowie VINUM ausgewählt. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Rückfragen zur Ausschreibung/Verkostung beantwortet

Administration
Ingmar Püschel
Festnetz  +49 (0) 2233 7064 825
Email redaktion@vinum.de    

Leiter Verkostung
Carsten Henn
Email carsten.henn@vinum.de  

ART. 8 AUSSCHREIBUNG, MITTEILUNG DER RESULTATE
8.1 Ausschreibung Die Ausschreibung erfolgt direkt an die Weinerzeuger per Mail/Post, mittels Presse - Information und in der Direktkommunikation.
8.2 Berichterstattung Das europäische Weinmagazin VINUM wird in d er Ausgabe Dezember  2017 die besten Erzeuger und ihre Weine vorstellen und darüber hinaus  weitere Ergebnisse im Internet veröffentlichen.  Außerdem wird VINUM  mittels Pressearbeit dazu beitragen, dass die Ergebnisse breit in anderen  Medien bekannt gemacht w erden.
8.3 Preise und Veröffentlichung der Resultate Urkunde: Sämtliche Finalweine erhalten eine Urkunde. Pokale: Die Sieger und Podestplätze der definierten Kategorien erhalten  einen Pokal mit persönlicher Widmung, wie auch die Sonderpreise.

ART. 9 ANERKENNUNG DER AUSSCHREIBUNG
Der Teilnehmer erkennt die Bestimmungen der Ausschreibung an. Zürich/Hürth, August 2017  

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR