Dossier Portwein: Süsse Magie

Im portugiesischen Douro-Tal entstehen Süssweine von Weltklasse

Die Trauben reifen in der spektakulär schönen Flusslandschaft des Douro im nördlichen Portugal, seit 2001 gehört das Weintal zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ausgebaut und abgefüllt werden die legendären Süssweine dagegen mehrheitlich in den Lodges der Portweinhäuser in Vila Nova de Gaia, gegenüber der Stadt Porto am Douro gelegen, rund fünf Kilometer bevor dieser in den Atlantik mündet. Die überaus reichhaltige Portweinkultur besteht aus verschiedensten Weintypen, trotzdem lassen sich die Weine in zwei verschiedene Kategorien einteilen. Die prestigeträchtigen Vintage-Port, aber auch die Late Bottle Vintage (LBV), kommen nach vergleichsweise kurzer Fassreife in die Flaschen und faszinieren mit viel verführerischer Beerenaromatik und Fruchtfülle. Die über Jahrzehnte oxidativ in Eichenholzfässern gereiften Tawnys und Colheitas offenbaren reife Aromen von Nüssen, Rosinen, Datteln, Feigen und Schokolade. Es sind perfekte Meditationsweine.

www.ivdp.pt

VINUM-Newsletter

Erhalten Sie das Neuste von VINUM direkt in Ihre Inbox!

JETZT ABONNIEREN