Das Beste vom Markt: Cabernet aus der Neuen Welt

Ready to drink: Mind the Cab!

Degustation und Text: Carsten Henn, Foto: VINUM

Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc sind Weltbürger des Planeten Wein, aber sie haben sich überall – mal mehr und mal weniger – den lokalen Gepflogenheiten angepasst. Wo viel Sonne ist, da tanken sie Kraft, bilden dunkle Beerenaromen, wo es kühler ist, werden sie grüner in der Aromatik und schlanker im Körper. Bei einer Probe mit Cabernet Sauvignon hat man das heisse Chile genauso auf dem Schirm wie den Sonnenstaat Kalifornien, doch was steht bei uns mit ganz oben auf dem Treppchen? Kanada! Und auch ein Wein aus Uruguay hat sich hervorragend platziert. Springfield Estate aus Südafrika komplettiert die Spitze beim Länderkampf. Obwohl Cabernets sehr gut reifen können, werden viele im unteren Preissegment für schnellen Genuss vinifiziert. Dann ist die Frucht opulent bis marmeladig, die Tannine sind weichgespült und das Finale ist kurz – es sind Weine, die den Sprung in unsere Empfehlungsliste nicht schafften. Ab ungefähr 15 Euro fängt es an, interessant zu werden, erstaunlicherweise länderübergreifend. Echte Schnäppchen sind rar, was an zwei Dingen liegt: Zum einen müssen die Trauben für richtig guten Cabernet reif sein, damit die Tanninstruktur stimmt. Zum anderen gibt es einen Markt für höherpreisigen Cabernet, warum also günstig verkaufen? Für Cabernet-Fans bedeutet das: Ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen lohnt sich. Dann bekommt man aus der Neuen Welt aber auch Weine, die den berühmten Vorbildern aus Frankreich mehr als das Wasser reichen können. Sie sind keine Kopien, sondern eigenständige Interpretationen einer grossen Rebsorte. Der Singular ist bewusst gewählt, denn obwohl wir die Probe auch für Blends geöffnet hatten, wurden grösstenteils rebsortenreine Weine angestellt. Das macht auch einen Teil der Faszination dieser Weine aus, dass man zwei der grossen Rebsorten des Bordelais wie unter einer Lupe betrachten kann – und natürlich geniessen.

Die Verkostung

Alle Muster werden verdeckt verkostet und stammen von Händlern, die dem VINUM WineTradeClub angehören und Marktschau-Verkostungen informiert werden. Infos zum Club finden Sie unter www.vinum.eu/wine-trade-club. Alle Bewertungen finden Sie hier unter dem Stichwort «Marktschau: Cabernets aus Übersee».

Top 3 dieser Verkostung:

RangBeschreibung
3
17,0/ 20
Punkte
Stellenbosch, Western Cape-Coastal Region, Südafrika
Muratie Estate
2
17,5/ 20
Punkte
Niagara Peninsula, Ontario, Kanada
Pearl Morissette
1
17,5/ 20
Punkte
Robertson, Western Cape-Breede River Valley, Südafrika
Springfield Estate

Abo + Magazin

Weiterlesen?

Sichern Sie sich Ihr Vinum-Abo.
Als Vinum-Abonnent profitieren Sie von vielen exklusiven Vorteilen

Sind Sie Abonnent?

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei VINUM

Bitte wählen Sie:

CH DE FR

VINUM Weinguide Deutschland 2020

Ganz nüchtern betrachtet: ein Top Angebot!
Der neue VINUM Weinguide 2020

JETZT BESTELLEN