Niedermenninger Herrenberg 2019

17,0/ 20
Punkte

Im Glas mit hellem, nicht ganz glanzhellem Rubin. In der Nase frische Kirschen, eher Sauer- als Süßkirsche, etwas Flint, eine Spur Hagebutte. Im Mund mit enormer Frische, Saft ohne Ende, ungemein erfrischend, lebhafte Säure. Null Gramm Fett und doch mit Schmelz am Gaumen. Ermüdet nicht, Alkohol nicht zu erkennen, macht sofort Lust auf den nächsten schluck.

Guide: Rote Mosel (5 | 2022) DE

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2019
Region
Rebsorten
Pinot Noir
Produzent
Hofgut Falkenstein
54329 Konz-Niedermennig
Weblink
Vol.-%
12 %
Trinkfenster
2023 - 2030
Preisklasse
i
Zurück zur Übersicht