Dhroner Hofberg Pinot Noir ** 2018

17,0/ 20
Punkte

Schieferwürze trifft Beerenfrucht – die Nase zeigt die Richtung. Noch verhalten, unentwickelt, aber Würze ist deutlich riechbar. Im Mund dann gleich Frucht, sehr präsent, zugänglich. Dahinter zutiefst würzige Noten, unerhört komplex, vielschichtig. hat Reife ohne Schwere, die Jugendlichkeit ist überall spürbar. Über Tage trinken und entdecken – oder im Keller vergessen.

Guide: Rote Mosel (5 | 2022) DE

Getränketyp
Rotwein
Jahrgang
2018
Region
Rebsorten
Pinot Noir
Produzent
Weingut Günther Steinmetz
54472 Brauneberg
Weblink
Vol.-%
13.5 %
Trinkfenster
2026 - 2038
Zurück zur Übersicht